Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Bachelor in Paradise"-Paar Carina und Serkan getrennt

"Haben uns verloren"  

"Bachelor in Paradise"-Paar Carina und Serkan getrennt

10.10.2020, 15:50 Uhr | mbo, t-online

"Bachelor in Paradise"-Paar Carina und Serkan getrennt. Serkan Yavuz und Carina Spack: Die beiden haben sich getrennt. (Quelle: imago images / Gartner)

Serkan Yavuz und Carina Spack: Die beiden haben sich getrennt. (Quelle: imago images / Gartner)

Im vergangenen Jahr haben sie bei "Bachelor in Paradise" zueinander gefunden. Nun verkünden Carina Spack und Serkan Yavuz ihre Trennung. Weggefährten und Fans reagieren bedrückt.

Carina Spack und Serkan Yavuz verließen die RTL-Kuppelshow "Bachelor in Paradise" im Dezember 2019 in der letzten Folge als Paar. Auf Instagram teilt die 24-Jährige nun einen Post, in dem sie bekanntgibt, dass sich die beiden getrennt haben.

"Danke für alles", schreibt Spack zu mehreren gemeinsamen Fotos und setzt ein Herzchen dahinter. Weiter erklärt sie: "Wir gehen jetzt zwar erstmal getrennte Wege, aber ich wünsche dir von Herzen trotzdem nur das Beste." Sie blicke auf ein wundervolles Jahr mit Serkan zurück und bedanke sich dafür bei ihm. "Wir haben uns nur leider zum Schluss als Paar verloren."

"Ich bin für dich da"

Yeliz Koc, die ebenfalls durch Sendungen wie "Der Bachelor" oder "Bachelor in Paradise" bekannt wurde, schickt ein gebrochenes Herz und einen traurigen Smiley. Dasselbe schickt auch Samantha Justus, die auch in letzterer Show dabei war. "Promi Big Brother"-Teilnehmerin Janine schreibt: "Ich bin für dich da, Primel."

Der 27-jährige Serkan Yavuz äußert sich in einer Story auf Instagram. Er teilt die Trennung dort mit und schreibt dazu ähnliche Worte wie Carina. Außerdem betont er; "Wir sind im Guten auseinander gegangen und blicken auf eine wunderbare Zeit zurück. Bitte seht uns nach, dass wir uns zum jetzigen Zeitpunkt nicht weiter dazu äußern möchten." Einige Medien spekulierten zuletzt schon über ein Liebes-Aus, weil auf dem Profil des Regensburgers keine gemeinsamen Fotos mehr zu finden sind. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal