Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Anthony Hopkins feiert 45 Jahre Alkoholabstinenz: "Leben oder sterben?"

"War dabei, mich in den Tod zu trinken"  

Anthony Hopkins feiert 45 Jahre Alkoholabstinenz

30.12.2020, 14:37 Uhr | dpa, mbo, t-online

Anthony Hopkins feiert 45 Jahre Alkoholabstinenz: "Leben oder sterben?". Anthony Hopkins: Der Oscar-Preisträger hat seit 45 Jahren keinen Tropfen Alkohol mehr getrunken. (Quelle: Alberto E. Rodriguez/Getty Images)

Anthony Hopkins: Der Oscar-Preisträger hat seit 45 Jahren keinen Tropfen Alkohol mehr getrunken. (Quelle: Alberto E. Rodriguez/Getty Images)

Kurz vor seinem 83. Geburtstag hat Anthony Hopkins etwas anderes zu feiern. Der Oscar-Preisträger hat seit 45 Jahren keinen Alkohol mehr getrunken und teilt dies in einem emotionalen Video mit.

Mehr als sein halbes Leben lang ist der Schauspieler trocken und verkündet das nun stolz der ganzen Welt. "Heute vor 45 Jahren hatte ich einen Weckruf. Ich bewegte mich auf eine Katastrophe zu, war dabei, mich in den Tod zu trinken", sagt Anthony Hopkins in einem Schwarzweißvideo, das er auf Instagram veröffentlicht hat. 

Er wolle nicht predigen, doch ihm sei damals ein Gedanke gekommen: "Möchtest du leben oder sterben?" Er wollte leben. An diesem Donnerstag, den 31. Dezember, wird der Schauspieler 83 Jahre alt.

"Mächtige Kräfte werden euch beistehen"

In seiner Videobotschaft wandte sich Hopkins auch an seine jungen Fans: "Seid mutig und mächtige Kräfte werden euch beistehen." Diese Einstellung habe ihn durch sein Leben getragen. "Frohes neues Jahr! Dieses wird das beste Jahr", meint der "Two Popes"-Star zu wissen.

Zahlreiche Follower haben den Beitrag von Hopkins bereits kommentiert. Schauspielkollegin Salma Hayek schreibt: "Wundervoll!" Josh Brolin, der unter anderem durch "Avengers" bekannt ist, kommentiert: "Happy 45ten, Tony! 16.391 Tage, an denen du völlig eintauchen und wunderbar inspirierend sein konntest. Gut für uns." Viele weitere Menschen gratulieren und sehen den Mimen als Vorbild.

Der Brite holte als psychopathischer Menschenfresser Hannibal Lecter in "Das Schweigen der Lämmer" 1992 den Oscar als bester Hauptdarsteller. Doch Hopkins galt auch als schwierig und unberechenbar, häufig legte er sich mit seinen Regisseuren an. Zerbrochene Ehen, Flucht in den Alkohol – in Interviews spricht er heute offen über zurückliegende Dramen in seinem Leben.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: