Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

30 Kilo mehr! Darum ist Fiona Erdmann jetzt stolz auf ihr Gewicht

Enormer Druck auf Mütter  

30 Kilo mehr: Darum ist Fiona Erdmann stolz auf ihr Gewicht

12.01.2021, 08:20 Uhr | JaH, t-online

30 Kilo mehr! Darum ist Fiona Erdmann jetzt stolz auf ihr Gewicht. Fiona Erdmann: Das Model wiegt nach der Geburt ihres ersten Kindes 80 Kilo.  (Quelle: imago images / Photopress Müller)

Fiona Erdmann: Das Model wiegt nach der Geburt ihres ersten Kindes 80 Kilo. (Quelle: imago images / Photopress Müller)

Statt Kleidergröße 32 trägt Fiona Erdmann jetzt 42 und das ist auch gut so, wie sie selbst findet. Die ehemalige GNTM-Kandidatin erregte zuletzt viel Aufmerksamkeit mit ihrem Gewicht und ist darüber sehr froh.  

"Die letzten Tage war der Presserummel um meine Gewichtszunahme wieder ganz schön groß", schreibt Fiona Erdmann unter ein Foto von sich auf Instagram. Über 240.000 Menschen folgen dem Model auf der Foto-Plattform. "Mich stört es ehrlich gesagt nicht. Eigentlich finde ich es eher gut", erklärt sie dort. 

So würden vielleicht einige Frauen darauf aufmerksam gemacht werden, dass "es eben normal ist, nach einer Schwangerschaft etwas mehr zu wiegen", schreibt sie weiter. Vor wenigen Monaten wurde Erdmann zum ersten Mal Mutter. Ihr Körper sei nun logischerweise ein anderer als noch zuvor. Als sie bei "Germany's Next Topmodel" mitmachte, sei sie "anders gebaut gewesen". Sie hatte einen viel kindlicheren Körper als heute.

"Auf Mamas wird ein enorm großer Druck ausgeübt"

Mittlerweile sei das 14 Jahre her. Erdmann ist nicht mehr 18, sondern 32 Jahre alt. Ihr Gewicht von damals sei nicht mit dem zu vergleichen, das sie heute habe. "Heute nach meiner Schwangerschaft wiege ich noch immer circa 80 Kilo. Ich versuche immer und immer wieder klar zu machen, dass das aktuell für mich absolut in Ordnung ist." Für sie sei das ganz wichtig, weil "auf unsere Gesellschaft und gerade auch auf Mamas so ein enorm großer Druck ausgeübt wird".

Sie werde häufig auf ihr aktuelles Gewicht angesprochen, weil man es ihr nicht ansehen würde. Die Leute würden dann sagen: "Du wiegst 80 Kilo, das sieht gar nicht so aus!" Ihrer Meinung nach sei alles eine Frage der Perspektive: "Sowohl mental als auch physisch."

"Wenigstens habe ich nun endlich mal einen Hintern"

Ihre Perspektive auf sich selbst sei momentan: "Hey, wenigstens hab ich nun endlich mal einen Hintern." Auf dem Foto, das die 32-Jährige zu ihrem langen Beitrag veröffentlichte, gefalle sie sich selbst "richtig richtig gut". Es sei aber auch ein Bild, auf dem sie sehr gut getroffen sei. Das sei auch dem Phänomen Instagram geschuldet. Nicht jeder Körper, den man dort sehen kann, würde wirklich so aussehen. 

Fiona Erdmann lebt seit dreieinhalb Jahren in Dubai. 2007 erreichte sie in Heidi Klums Model-Show den vierten Platz. Ab 2010 spielte sie in mehreren Folgen der Serie "Anna und die Liebe" mit. 2013 war sie als Dschungelcamperin in "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" dabei. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: