• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Kim Kardashian und Kanye West lassen sich scheiden


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextCorona-Herbst: Erste MaßnahmenSymbolbild fĂŒr einen TextTalk von Maischberger fĂ€llt ausSymbolbild fĂŒr einen TextNawalny muss unter Putin-PortrĂ€t sitzenSymbolbild fĂŒr einen TextFußball-Traditionsklub verkauftSymbolbild fĂŒr einen TextRekordpreise fĂŒr Lufthansa-TicketsSymbolbild fĂŒr ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild fĂŒr einen TextNĂ€chste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild fĂŒr einen TextE-Mail bringt Innenminister unter DruckSymbolbild fĂŒr einen TextPrinzessin Victoria begeistert mit LookSymbolbild fĂŒr ein VideoAsteroiden-Einschlag? ESA Ă€ußert sichSymbolbild fĂŒr einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Star wĂŒtet gegen Boris BeckerSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Kim Kardashian und Kanye West lassen sich scheiden

Von t-online, jdo

Aktualisiert am 19.02.2021Lesedauer: 1 Min.
Kim Kardashian und Kanye West: Die beiden sollen schon seit Monaten getrennt leben.
Kim Kardashian und Kanye West: Die beiden sollen schon seit Monaten getrennt leben. (Quelle: imago images / UPI Photo)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Seit Monaten wurde spekuliert, nun ist es offiziell: Die Reality-Queen und der Musiker gehen getrennte Wege.

Im vergangenen Jahr sorgte Kanye West immer wieder fĂŒr Schlagzeilen. Er stellte sich zur Wahl um die US-PrĂ€sidentschaft, erlitt einen öffentlichen Nervenzusammenbruch, verschanzte sich allein auf seiner Ranch im US-Bundesstaat Wyoming und machte mit wirren Twitter-Tiraden auf sich aufmerksam.


Der Kardashian-Klan: Wer gehört zu wem?

Die bekannteste Schwester: Kim Kardashian.
Das Oberhaupt der Familie: Mama Kris Jenner.
+9

Seine Ehe mit Kim Kardashian soll darunter stark gelitten haben. Seit Monaten kursieren TrennungsgerĂŒchte um das Paar. In einem Tweet plauderte der Musiker sogar selbst höchst private Details aus seiner Ehe aus und drohte seiner Frau offiziell mit der Scheidung.

Kein Rosenkrieg bei Kim und Kanye

Diesen Schritt hat sie ihm nun vorweggenommen. Wie das US-Portal "TMZ" mit Bezug auf die offiziellen Gerichtsdokumente berichtet, hat die Reality-Queen nach sieben gemeinsamen Ehejahren die Scheidung eingereicht. Vertreten lasse sich Kim von der Promi-AnwÀltin Laura Wasser.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen ĂŒbermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Böses Erwachen
Wladimir Putin: Dreht er uns das Gas ab?


Die Trennung solle aber nicht in einem Rosenkrieg enden, heißt es in dem Bericht. Demnach wolle sich das Ex-Paar das Sorgerecht fĂŒr die gemeinsamen Kinder teilen und sich an den Ehevertrag, der vor der Hochzeit geschlossen wurde, halten.

Kim Kardashian und Kanye West hatten sich im Mai 2014 in Italien das Jawort gegeben. Sie haben vier gemeinsame Kinder: die siebenjĂ€hrige North, den fĂŒnfjĂ€hrigen Saint, die zweijĂ€hrige Chicago und den 19 Monate alten Psalm.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Nils Kögler
Kanye WestKim KardashianTwitter
Stars

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website