Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Heidi Klum – Freizügiger Haarschnitt: "Mein Mann soll bekommen, was er will"

Freizügiges Video für Tom  

Heidi Klum: "Mein Mann soll bekommen, was er will"

27.03.2021, 12:28 Uhr | sow, t-online

Heidi Klum sorgt mit Video im Bad für Wirbel

Weil sich ihr Ehemann Tom Kaulitz offenbar einen Pony wünscht, setzt Supermodel Heidi Klum selbst die Schere an – und teilt den Prozess mit ihren Instagram-Fans. (Quelle: t-online)

Private Einblicke auf Instagram: Supermodel Heidi Klum setzt selbst die Schere an – und teilt den Prozess mit ihren Instagram-Fans. (Quelle: t-online)


Heidi Klum hat bei Instagram ein Video veröffentlicht, in dem sie sich die Haare frisiert. Wie das Model erklärt, mache sie das nur auf Wunsch ihres Mannes. Und der kriegt schließlich einiges zu sehen.

Wenn Tom einen Wunsch äußert, springt Heidi vor den Spiegel. So oder so ähnlich muss sich das gestern Abend im Hause Klum/Kaulitz abgespielt haben. In einem Video, das Sie hier oder oben im Artikel sehen können, erzählt das Model von der Unterhaltung mit ihrem Göttergatten. "Ich habe meinen Mann gefragt, was sein Lieblings-Hairstyle ist und er sagte: lange Haare mit Pony."

Frei nach dem Motto "sein Wunsch sei mir Befehl" schnippelt die 47-Jährige sich die Haare kurzerhand selbst – und filmt sich dabei vor dem Spiegel. Dass die Modelmama von GNTM ihren Pony seit gut vier Monaten rauswachsen lassen hat, wie sie erklärt, scheint sie nun nicht mehr zu stören. Doch ohnehin wird das spontane Haarstyling schnell zur Nebensache.

"Das ist für dich, Baby!"

In Heidi Klums Video fallen nämlich nicht nur einige Locken zu Boden, sondern auch ihr Bademantel. Der Blick wird frei auf das halbnackte Model, das so tut, als würde das gar keine Rolle spielen. Dabei steht Heidi plötzlich freizügig im schwarzen Spitzen-BH vor der Kamera und schaukelt eifrig ihren Oberkörper hin und her. Dabei erklärt sie dann: "Mein Mann soll bekommen, was er will" und gibt ihrem Mann noch eine Ansage mit für den Heimweg: "Er sollte das besser bemerken, wenn er heute nach Hause kommt".

Am Ende bekommt Tom Kaulitz noch den Satz zu hören: "Das ist für dich, Baby!" Doch dass Heidi Klum bei all der Show ihre knapp acht Millionen Instagram-Follower aus den Augen verloren hat, die ebenfalls zuschauen durften, ist eher unwahrscheinlich.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal