Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Willi Herren (✝45): Staatsanwaltschaft teilt erstes Obduktionsergebnis mit

Erstes Ergebnis bekannt  

Staatsanwaltschaft lässt Willi Herrens Leiche obduzieren

22.04.2021, 11:31 Uhr | dpa, rix, t-online

Schlagerstar und Schauspieler Willi Herren ist tot

Der Schlagerstar Willi Herren ist tot. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, starb der Ballermann-Star mit nur 45 Jahren. Sein Manager und auch die Kölner Polizei bestätigten den überraschenden Tod des Schauspielers. (Quelle: t-online)

Tod im Alter von 45 Jahren: Per Instagram gewährte "Lindenstraße"-Star Willi Herren seinen Fans immer wieder tiefe Einblicke in sein bewegtes Leben. (Quelle: t-online)


Willi Herren ist im Alter von 45 Jahren gestorben. Die genauen Todesumstände waren zunächst unklar. Jetzt wird die Leiche des "Lindenstraße"-Stars obduziert.

Der Tod von Willi Herren kam völlig überraschend. Am Dienstagmittag war der ehemalige "Lindenstraße"-Darsteller leblos in seiner Wohnung im Kölner Stadtteil Mülheim aufgefunden worden. Rettungskräfte vor Ort haben nur noch den Tod des Sängers feststellen können. Um die Umstände zu klären, leitete die Polizei ein Todesermittlungsverfahren ein.

"Sicherer Ausschluss eines Fremdverschuldens"

Dafür wird auch die Leiche von Willi Herren obduziert. Die Staatsanwaltschaft hatte einen entsprechenden Auftrag an das Institut für Rechtsmedizin in Köln erteilt, erklärte der Kölner Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer am Mittwoch. Es gehe bei der Entscheidung um einen "sicheren Ausschluss eines Fremdverschuldens" bezüglich Herrens Tod.

Ein erstes, vorläufiges Ergebnis gibt die Staatsanwaltschaft nun bekannt. Demnach habe die Obduktion keine Hinweise auf eine äußere Gewalteinwirkung ergeben. Der Leichnam, so Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer auf Anfrage von "Focus Online", sei bereits zur Bestattung freigegeben. Das Ergebnis der chemisch-toxikologischen Untersuchung werde in einigen Wochen erwartet. Die Staatsanwaltschaft betonte jedoch, dass sie mit Blick auf die Persönlichkeitsrechte des Verstorbenen über die näheren Todesumstände nichts veröffentlichen wird, sofern das toxikologische Ergebnis ein Fremdverschulden ebenfalls ausschließe – und den ersten Erkenntnissen der Obduktion nicht widerspreche.


Ausstrahlung von "Promis unter Palmen" gestoppt

Berühmt wurde Willi Herren vor allem durch seine Rolle in der "Lindenstraße". Von 1992 bis 2007 stand er für die ARD-Serie vor der Kamera, spielte jahrelang die Rolle von Olli Klatt. Seitdem tingelte der Schauspieler von Show zu Show. So war der Kölner in den vergangenen Jahren in etlichen Reality-Formaten zu sehen, etwa im RTL-Dschungelcamp, im "Sommerhaus der Stars" und bei "Promi Big Brother".

Zuletzt war er Kandidat in der Sat.1-Show "Promis unter Palmen". Die Ausstrahlung der noch ausstehenden Folgen der Sendung wurde nach Herrens Tod allerdings gestoppt. "Aus Pietätsgründen wird Sat.1 die verbleibenden Folgen 'Promis unter Palmen' nicht zeigen. Wir werden versuchen, einen würdigen Abschluss zu finden." Wie der "würdige Abschluss", den Sat.1 erwähnt, aussehen wird, ist noch nicht bekannt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal