HomeUnterhaltungStars

Johnny Depp: Jetzt ermittelt die Polizei gegen Amber Heard wegen Meineids


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextStirbt das Schaltgetriebe bald aus?Symbolbild für einen TextSlowakei: Auto rast in Bushaltestelle – ToteSymbolbild für einen TextVon Anhalt will Tom Kaulitz adoptierenSymbolbild für einen TextMann bedroht Passanten mit MesserSymbolbild für einen TextHunziker-Tochter enthüllt BabygeschlechtSymbolbild für einen TextBöse Verletzung: Sorge um Schalke-StarSymbolbild für einen TextPolitiker macht Liebeserklärung im Live-TVSymbolbild für einen TextWestafrika: Präsident gibt nach Putsch aufSymbolbild für einen TextTränengas-Einsatz: Ligaspiel unterbrochenSymbolbild für einen TextPolizei verwechselt MannschaftsbusSymbolbild für einen TextKleiner Junge stürzt aus viertem StockSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Konzert: Helene-Fischer-Fans wütend

Jetzt ermittelt die Polizei gegen Amber Heard wegen Meineids

Von spot on news, t-online
Aktualisiert am 07.05.2021Lesedauer: 1 Min.
Johnny Depp und Amber Heard: Das Paar trägt öffentliche eine Schlammschlacht aus.
Johnny Depp und Amber Heard: Das Paar trägt öffentliche eine Schlammschlacht aus. (Quelle: Jason Merritt/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Rosenkrieg zwischen Johnny Depp und Amber Heard will nicht enden. Jetzt ermitteln die US-Behörden gegen Heard. Grund ist ein aufgetauchtes Video der Polizei.

Das letzte Wort im Rosenkrieg zwischen dem ehemaligen Hollywoodpaar Amber Heard und Johnny Depp ist offenbar immer noch nicht gesprochen worden. Zwar verlor Depp Anfang April das Berufungsverfahrens gegen das Urteil, in dem es als verhältnismäßig angesehen wurde, dass Depp 2018 in einem Artikel der Tageszeitung "The Sun" als "Frauenschläger" bezeichnet werden durfte, doch wie die "Daily Mail" erfahren hat, ermittelt das Los Angeles Police Department nun wegen Meineids gegen Amber Heard.

Johnny Depp im Juli 2020 in London vor Gericht
Johnny Depp im Juli 2020 in London vor Gericht (Quelle: Stuart C. Wilson/Getty Images)

Dabei geht es dem Bericht zufolge um Heards Aussage zu einem Vorfall im Mai 2016. Damals soll Depp angeblich die gemeinsame Wohnung verwüstet haben und Heard mit einem Telefon geschlagen haben. Aufnahmen der Bodycams der herbeigerufenen Polizei-Beamten zeigen aber offenbar ein ganz anderes Bild. In der Wohnung sind keinerlei Anzeichen von Verwüstung zu sehen und auch Heard soll laut Aussagen der Beamten keine Verletzungsspuren aufgewiesen haben.

Hat Heard also falsche Angaben zum Hergang gemacht? Diesem Vorwurf scheinen die Behörden nun zumindest nachzugehen. Im Falle einer Verurteilung drohen der 34-Jährigen bis zu vier Jahre Haft.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur spot on news
  • Daily Mail: "Johnny Depp says new police testimony and never-before-seen bodycam footage showing a tidy apartment PROVES Amber Heard is lying about blowout fight where she claimed the actor trashed their penthouse and threw a phone at her face" (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Aurora Ramazzotti enthüllt das Geschlecht ihres Babys
Ein Kommentar von Charlotte Koep
Amber HeardJohnny DeppLondonLos AngelesPolizei
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website