• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Ex-Frau Christa M├╝ller vermisst noch heute manchmal Oskar Lafontaine


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r ein VideoG7 in Elmau: Warum schon wieder Bayern?Symbolbild f├╝r einen TextRussland droht ZahlungsausfallSymbolbild f├╝r einen TextSchwere Vorw├╝rfe gegen Hertha-Pr├ĄsidiumSymbolbild f├╝r einen TextGer├╝chte um Neymar werden konkreterSymbolbild f├╝r einen TextStaatschefs witzeln ├╝ber PutinSymbolbild f├╝r einen TextPrinz Charles droht neuer SkandalSymbolbild f├╝r einen TextDeutschland schwimmt zu WM-GoldSymbolbild f├╝r einen TextModeratorin zeigt ihren neuen FreundSymbolbild f├╝r ein VideoFlugzeug geht in der Luft der Sprit aus Symbolbild f├╝r einen Text"Harry Potter"-Jubil├Ąum: Rowling reagiertSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Christa M├╝ller vermisst noch heute manchmal Oskar Lafontaine

Von afp, t-online, mbo

Aktualisiert am 16.06.2021Lesedauer: 2 Min.
Christa M├╝ller: Die Politikerin war 20 Jahre lang mit Oskar Lafontaine verheiratet.
Christa M├╝ller: Die Politikerin war 20 Jahre lang mit Oskar Lafontaine verheiratet. (Quelle: IMAGO / Horst Galuschka)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Zwanzig Jahre lang war Christa M├╝ller mit Oskar Lafontaine verheiratet. Seit 2013 ist das Paar geschieden. Nun berichtet M├╝ller, wie sie heute auf die Ehe mit dem Linken-Politiker zur├╝ckblickt.

Christa M├╝ller hat zehn Jahre nach dem Scheitern ihrer Ehe mit dem Linken-Politiker Oskar Lafontaine nach eigenen Worten ein sehr entspanntes Verh├Ąltnis zu ihrem Ex-Mann. "Und auch die Ansichten seiner Frau in Talkshows kann ich sehr oft sogar teilen", sagte die 65-J├Ąhrige der Zeitschrift "Bunte" ├╝ber Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht. An der Beziehung zu Wagenknecht war die Ehe damals gescheitert.


Jahrgang 1956: Diese Stars wurden im selben Jahr geboren

Moderator G├╝nther Jauch: 13. Juli 1956
Musiker Herbert Gr├Ânemeyer: 12. April 1956
+10

M├╝ller sagte, sie habe ihre Ehe mit Lafontaine in guter Erinnerung behalten. "In manchen Momenten fehlt mir Oskar sogar noch ÔÇô zum Beispiel wenn ich ein Buch lese und mich mit niemandem so dar├╝ber austauschen kann wie mit ihm fr├╝her." Als sie mit Lafontaine verheiratet war, pflegte M├╝ller seine kranke Mutter und sp├Ąter ihre eigene, w├Ąhrend der heute 77-J├Ąhrige Anfang der 2000er von der SPD zur Linken wechselte und politisch wieder nach oben strebte. Die Rollen schienen klar verteilt, Streit habe es aber selten gegeben, berichtet M├╝ller: "Oskar und ich waren uns ├╝ber die Rollenverteilung zu Hause einig und hatten auch meist dieselben politischen Vorstellungen."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
An diesen Urlaubsorten wird die D├╝rre zum ernsten Problem
Ein Mann geht im italienischen Boretto, im ausgetrockneten Flussbett des Po, spazieren: In vielen Gemeinden wird nachts das Trinkwasser gedrosselt.


Oskar Lafontaine und Christa M├╝ller: Die beiden haben einen gemeinsamen Sohn.
Oskar Lafontaine und Christa M├╝ller: Die beiden haben einen gemeinsamen Sohn. (Quelle: IMAGO / Becker&Bredel)

Au├čerdem betonte sie, dass die Arbeit zu Hause ja "nicht weniger anstrengend oder weniger wertvoll f├╝r die Gesellschaft" ist. Genauso wenig wie das Kind mit einem Jahr in die Krippe zu geben, sei es f├╝r das Ex-Paar damals infrage gekommen, "unsere M├╝tter im Alter sofort ins Heim zu geben". Sie res├╝miert: "Auch wenn es f├╝r mich eine harte Zeit war, bin ich froh, sie daheim betreut zu haben."

"Oskar wollte frei sein f├╝r sein neues Leben"

Als M├╝ller und Lafontaine 1993 nach f├╝nfj├Ąhriger Beziehung heirateten, war er gerade Ministerpr├Ąsident des Saarlandes. Das Paar hat den gemeinsamen Sohn Carl-Maurice, der 1997 geboren wurde. 2011 erkl├Ąrte Lafontaine, dass er und M├╝ller schon seit einiger Zeit getrennt sind. 2013 folgte die Scheidung von seiner dritten Ehefrau. Zu diesem Zeitpunkt war Lafontaine bereits l├Ąnger mit seiner jetzigen Frau Sahra Wagenknecht liiert. "Oskar wollte frei sein f├╝r sein neues Leben, ich habe ihm keine Steine in den Weg gelegt", erz├Ąhlt M├╝ller diesbez├╝glich.

M├╝ller setzt sich seit ├╝ber 25 Jahren f├╝r den Kampf gegen Genitalverst├╝mmelung von M├Ądchen in Afrika ein. 1996 gr├╝ndete sie den Verein "(I)ntact", mit dem sie diesbez├╝glich vieles erreicht hat. M├╝ller erhielt 2015 das Bundesverdienstkreuz.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Sebastian Berning, Nils K├Âgler
Oskar LafontaineSahra Wagenknecht
Stars

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website