Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Bodyguard" "Der Pate": Kauft ein Deutscher diese Kultvilla?

40 Millionen Euro geboten  

Filmreifer Luxus: Kauft ein Deutscher diese Kultvilla?

23.08.2021, 12:49 Uhr | sow, t-online

"Bodyguard" "Der Pate": Kauft ein Deutscher diese Kultvilla?. Beverly House: Blick auf die Villa aus Vogelperspektive (Quelle: YouTube/IconicGodfatherEstate/Screenshot)

Beverly House: Blick auf die Villa aus der Vogelperspektive. (Quelle: YouTube/IconicGodfatherEstate/Screenshot)

Luxus im Überfluss und ein Käufer, der in Deutschland kein Unbekannter ist: Die Kultvilla Beverly House in Kalifornien soll versteigert werden – und Ex-Karstadt-Eigentümer Nicolas Berggruen ist der heißeste Kaufanwärter.

John F. Kennedy und Jacky verbrachten hier ihre Flitterwochen, ikonische Aufnahmen von "Der Pate" wurden in und um das Anwesen gedreht. 1992 ließ sich auch Whitney Houston bei ihrem Auftritt in "The Bodyguard" auf dem Balkon der Luxusvilla filmen. Das Beverly House ist eines der bekanntesten und kultigsten Objekte in dem nicht gerade prunklosen Beverly Hills. 9 Schlafzimmer, 15 Badezimmer, mehr als 2.600 Quadratmeter Fläche: Diese schier gigantische Villa soll bei einer Auktion am 14. September unter den Hammer kommen.

Die Luxusresidenz mit zwei Kinos, einer zweistöckigen Bibliothek, eigenem Spa-Bereich und einem als Disco ausgebauten Keller können Sie sich hier in unserer Fotoshow genauer anschauen: Wer kauft diese filmreife Traumkulisse?

"Der Pate": Hier ist eine Szene aus dem Kultfilm zu sehen, welche auf dem Vorplatz vom Beverly House gedreht wurde. (Quelle: Screenshot/YouTube/IconicGodfatherEstate)"Der Pate": Hier ist eine Szene aus dem Kultfilm zu sehen, welche auf dem Vorplatz vom Beverly House gedreht wurde. (Quelle: Screenshot/YouTube/IconicGodfatherEstate)

Die "Los Angeles Times" berichtet nun, dass Bewegung in den Verkauf des Anwesens komme. Demnach habe Ex-Karstadt-Besitzer Nicolas Berggruen, der über ein geschätztes Vermögen von 1,4 Milliarden Euro verfügen soll, ein erstes Angebot abgegeben. 40 Millionen Euro soll er für die Kultvilla geboten haben.

Nicolas Berggruen: Der ehemalige Karstadt-Besitzer scheint eine Villa in Beverly Hills zu kaufen, die Kultstatus genießt – und Luxus im Überfluss bietet. (Quelle: imago images/Eventpress)Nicolas Berggruen: Der ehemalige Karstadt-Besitzer scheint eine Villa in Beverly Hills zu kaufen, die Kultstatus genießt – und Luxus im Überfluss bietet. (Quelle: Eventpress/imago images)

Dabei hatte der Eigentümer 126 Millionen mehr für sein Liebhaberobjekt haben wollen. Der ehemalige US-Medientycoon William Randolph Hearst verstarb 1951, danach wechselten die Besitzer. Seit 2016 will der Anwalt Leonard Ross den Besitz verkaufen – ursprünglich für 166,7 Millionen Euro.

Kunstsammler Berggruen sieht jetzt seine Chance, denn Ross sitzt auf einem Schuldenberg und ist zum Verkauf gezwungen. Es läuft ein Insolvenzverfahren gegen ihn. Ob Berggruen mit seiner Offerte durchkommt, bleibt jedoch abzuwarten. Die Auktion findet erst in drei Wochen statt und bis dahin könnten auch andere Investoren bei diesem Anblick schwach werden ...

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: