Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Cristiano Ronaldo wird zum zweiten Mal Zwillingsvater

Fünfter und sechster Nachwuchs  

Cristiano Ronaldo wird zum zweiten Mal Zwillingsvater

28.10.2021, 17:16 Uhr | mbo, t-online

Cristiano Ronaldo wird zum zweiten Mal Zwillingsvater. Cristiano Ronaldo: Er wird wieder Vater von Zwillingen. (Quelle: Michael Regan/Getty Images)

Cristiano Ronaldo: Er wird wieder Vater von Zwillingen. (Quelle: Michael Regan/Getty Images)

Nachwuchs für Cristiano Ronaldo und seine Freundin Georgina Rodríguez. Der Fußballstar und das Model teilen mit einem Schnappschuss aus dem Bett mit, dass sie wieder Eltern werden – und zwar gleich doppelt.

Zwillingsfreuden bei Cristiano Ronaldo und seine Freundin Georgina Rodríguez. Diese schöne Nachricht verkündet das Paar soeben über Instagram. "Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass wir Zwillinge erwarten", schreibt der portugiesische Fußballspieler, der beim englischen Verein Manchester United unter Vertrag steht. 

"Wir können es nicht erwarten"

"Unsere Herzen sind voller Liebe – wir können es nicht erwarten, euch kennenzulernen", heißt es außerdem zu dem Bild. Das Foto zeigt Ronaldo und Rodríguez. Die beiden liegen gemeinsam im Bett, strahlen in die Kamera und halten zwei Ultraschallaufnahmen in die Kamera. 

 

Der errechnete Geburtstermin der Zwillinge ist nicht bekannt. Die Babys werden das fünfte und das sechste Kind von Cristiano Ronaldo sein. Der heute 36-jährige Kicker sagte der französischen Sportzeitung "L'Équipe" im Jahr 2017, dass Kinder sein Leben seien und er sich sieben Kinder wünsche. Das habe auch mit seiner Rückennummer zu tun, betonte er da: "Genau. Das ist meine Fetischzahl." Seinem Traum von der großen Kinderschar kommt Ronaldo nun bald schon wieder näher. 

2017 war der Weltfußballer zum vierten Mal Vater geworden. Tochter Alana Martina ist das erste gemeinsame Kind mit seiner Freundin Georgina Rodriguez. Neben seinem ältesten Sohn Cristiano Jr., der schon elf Jahre alt ist, hat Ronaldo noch die vier Jahre alten Zwillinge Eva und Mateo. Über die Mütter der drei ist offiziell nichts bekannt.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: