Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUngarn ruft Notstand ausSymbolbild für einen TextSchlaganfall? Meghans Vater in KlinikSymbolbild für einen TextRockstar muss in TherapieSymbolbild für einen TextWie russische Staatsmedien über den Krieg berichtenSymbolbild für einen TextDiese Sperrungen gelten für Urlauber zum G7-GipfelSymbolbild für einen TextUnter Tränen: Tennisstar beendet KarriereSymbolbild für einen TextNächster Dämpfer für Flughafen BERSymbolbild für einen TextAmira Pochers Brüste nach Show kleinerSymbolbild für einen TextTech-Aktie reißt Wall Street nach untenSymbolbild für einen TextMehrere Schwerverletzte nach Sprung von ZugSymbolbild für einen Watson TeaserHummels' Partnerin provoziert mit Liebes-Geständnis

Promis blicken auf die Merkel-Jahre zurück

Von dpa
Aktualisiert am 24.11.2021Lesedauer: 1 Min.
Uschi Glas und Bundeskanzlerin Angela Merkel 2008 in Berlin.
Uschi Glas und Bundeskanzlerin Angela Merkel 2008 in Berlin. (Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Schauspielerin Uschi Glas hat der scheidenden Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für ihr Krisenmanagement gedankt.

"16 Jahre haben Sie unser Land durch Krisen gesteuert, für die Sie nichts konnten, die Sie aber für uns gemeistert haben", sagte die Münchnerin dem Magazin "Bunte" (Donnerstag) an Merkel gerichtet. "Sei es die Eurorettung oder die Finanzkrise. 2015 möchte ich nicht als Krise bezeichnen. Mit Ihren Worten "Wir haben schon so vieles geschafft, wir schaffen das!" haben Sie unzähligen Menschen das Leben gerettet, nachdem sich Männer an der Spitze anderer EU-Länder weigerten zu helfen." Das werde sie nie vergessen. Die 77-Jährige hatte sich schon vor der Bundestagswahl 2017 öffentlich für Merkel ausgesprochen.

Neben Glas blicken in der "Bunte" auch weitere deutsche Prominente auf die Amtszeit der ersten deutschen Kanzlerin zurück. Moderatorin Frauke Ludowig sagte dem Magazin: "Was man vor allem vermissen wird, ist ihre Zuversicht und ihr Optimismus – in allen Belangen." Sänger Heino schätzt nach eigenen Worten vor allem die "Uneitelkeit" der Politikerin.

Angela Merkel war am 22. November 2005 erstmals als deutsche Bundeskanzlerin vereidigt worden. Zur Bundestagswahl 2021 kandidierte sie nicht mehr. Nun scheinen die Koalitionsverhandlungen für eine neue Regierung ohne Unionsbeteiligung auf die Zielgerade zu biegen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Amira Pocher verlor durch "Let's Dance" eine Körbchengröße
Angela MerkelCDUUschi Glas
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website