• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Dreck, Ungeziefer, Gewalt: In diesem Knast sitzt Boris Becker seine Strafe ab


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextInflationsrate sinktSymbolbild fĂŒr einen TextEx-FDP-Chef Martin Bangemann ist totSymbolbild fĂŒr einen TextDFB-Elf hat jetzt eine PressesprecherinSymbolbild fĂŒr einen TextLotto: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild fĂŒr ein Video"Große Tennis-Karriere geht zu Ende"Symbolbild fĂŒr einen Text9-Euro-Ticket: Teure Panne in BerlinSymbolbild fĂŒr einen TextGesundheitskarte kommt aufs HandySymbolbild fĂŒr einen TextDirndl bei G7-Gipfel? Söder sauerSymbolbild fĂŒr einen TextFKK-Gaffer blockieren Retter – Mann totSymbolbild fĂŒr einen TextStummer Schlaganfall: So tĂŒckisch ist erSymbolbild fĂŒr einen TextMordversuch: Kampfhund untergetauchtSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserFC Bayern: Lewandowski-Ersatz gefunden?Symbolbild fĂŒr einen TextSchlechtes Hören erhöht das Demenzrisiko

In diesem GefÀngnis soll Boris Becker seine Strafe absitzen

Von t-online, jdo

29.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Der vorerst letzte gemeinsame Weg: Boris Beckers Partnerin muss nach der UrteilsverkĂŒndung ohne ihn das Gericht verlassen. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das Urteil ist gefallen: Boris Becker muss fĂŒr zweieinhalb Jahre ins GefĂ€ngnis – ohne BewĂ€hrung. Der Tennisstar soll bereits auf dem Weg ins Wandsworth Prison sein. Das erwartet ihn dort.

Anfang April wurde Boris Becker in einem Verfahren wegen Insolvenzverschleppung in vier von 24 Anklagepunkten schuldig gesprochen. Am Freitagmittag machte sich der Tennisstar Hand in Hand mit seiner LebensgefĂ€hrtin Lilian de Carvalho Monteiro auf den Weg zum Southwark Crown Court in London, wo das Strafmaß verkĂŒndet wurde.


Boris Becker und die Liebe

Barbara Becker: Die Schauspielerin und der Ex-Tennis-Profi heirateten 1993. Ein Jahr spÀter kam ihr erster Sohn Noah zur Welt, 1999 folgte Elias. Im Dezember 2000 gaben sie ihre Trennung bekannt, woraufhin 2001 die Scheidung folgte.
Sabrina Setlur: Nach seiner Scheidung 2001 bandelte Boris Becker mit der deutschen Rapperin an. Nach drei Monaten trennten sich die beiden und gaben ihr Liebes-Aus bekannt.
+5

Mit dabei hatte er eine gepackte Tasche fĂŒr den Ernstfall – und dieser trat ein. Gegen 16.45 Uhr verkĂŒndete Richterin Deborah Taylor das Strafmaß: zweieinhalb Jahre GefĂ€ngnis – ohne BewĂ€hrung. Alle Details lesen Sie hier. Der dreifache Wimbledon-Sieger wurde umgehend in Gewahrsam genommen, vom Gericht geht es fĂŒr ihn direkt ins GefĂ€ngnis.

Promiknast ohne Sonderbehandlung

Wie der Sender RTL von vor Ort in London sowie weitere Medien berichten, soll Boris Becker seine Strafe im Wandsworth Prison absitzen. Die Mitte des 19. Jahrhunderts eröffnete Einrichtung im SĂŒden Londons ist die zweitgrĂ¶ĂŸte Strafanstalt Großbritanniens und bietet Platz fĂŒr rund 1.500 Gefangene.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Es schlug ein wie eine Bombe
Erdoğan und seine Frau Emine kommen in Madrid an: FĂŒr seine Zustimmung zum Nato-Beitritt Finnlands und Schwedens kassiert der tĂŒrkische PrĂ€sident viele ZugestĂ€ndnisse.


Wandsworth Prison: Hier soll Boris Becker seiner Haftstrafe absitzen.
Wandsworth Prison: Hier soll Boris Becker seiner Haftstrafe absitzen. (Quelle: IMAGO / ZUMA Wire)

Unter diesen gab es bereits einige prominente Namen. So saßen Wikileaks-GrĂŒnder Julian Assange oder Musiker Pete Doherty, Ex von Supermodel Kate Moss, in Wandsworth ein. Einen Promibonus gibt es hier allerdings nicht, wie der britische Autor und Filmemacher Chris Atkins in seinem Buch "A Bit of a Stretch", das in AuszĂŒgen in der Zeitung "Guardian" veröffentlicht wurde, erzĂ€hlt. Atkins wurde 2016 wegen Steuerhinterziehung verurteilt und war ein Jahr lang in Wandsworth.

"Von Ungeziefer befallen"

Die HĂ€ftlinge werden in rund sechseinhalb Quadratmeter kleinen Zellen untergebracht. Atkins zufolge "dreckige RĂ€ume mit Graffiti, abblĂ€tternder Farbe, Betonboden, Plastikmatratze und sitzloser Toilette." Das bestĂ€tigt laut "Independent" auch eine aktuelle Umfrage unter Insassen, die von einem "bröckelnden, ĂŒberfĂŒllten und von Ungeziefer befallenen GefĂ€ngnis" sprachen und weitere erschreckende Details enthĂŒllten.

Loading...
Symbolbild fĂŒr eingebettete Inhalte

Embed

Fast drei Viertel gaben an, dass sie an Wochentagen mehr als 22 Stunden in ihren Zellen eingeschlossen waren, und an den Wochenenden waren es sogar 91 Prozent. Es gebe außerdem ein großes Problem mit "Ratten, MĂ€usen und Tauben". Auch die GewaltvorfĂ€lle hĂ€tten sich in der vergangenen Zeit gemehrt. Der Umgang im Knast sei schroff, die WĂ€rter fĂŒr ihre HĂ€rte bekannt.

Bis 1998 war in Wandsworth sogar noch der Galgen funktionstĂŒchtig. Erst nachdem Großbritannien 1998 die Todesstrafe auch im MilitĂ€rbereich abgeschafft hatte, wurde er demontiert. Heute dient der ehemalige Hinrichtungsraum laut "Guardian" als Speiseraum fĂŒr die Angestellten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa, Nils Kögler
Boris BeckerGroßbritannienLondon
Stars

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website