t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

Thomas Müller: Seltener Pärchenauftritt mit Ehefrau Lisa


Beim Pferdesport-Turnier
Thomas Müller: Seltener Pärchenauftritt mit Ehefrau Lisa

Von dpa
29.06.2022Lesedauer: 2 Min.
Lisa und Thomas Müller besuchten gemeinsam die Eröffnung des Pferdesport-Turniers CHIO.Vergrößern des BildesLisa und Thomas Müller besuchten gemeinsam die Eröffnung des Pferdesport-Turniers CHIO. (Quelle: picture alliance/dpa | Roberto Pfeil)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Regelmäßig zeigen sich Lisa und Thomas Müller gemeinsam auf Instagram. In der Öffentlichkeit hingegen sah man sie schon länger nicht mehr zusammen. Bis jetzt.

Ein Schaulaufen für Schauspieler, Sportler und andere Prominente gab es am Dienstag bei der Eröffnung des Pferdesport-Turniers CHIO in Aachen. Die "Media Night" besuchte neben Hunderten Gästen auch Fußballer Thomas Müller mit seine Ehefrau Lisa.

Der Bayern-Star kam in einem hellen gestreiften Jackett und einem pinkfarbenen Einstecktuch. Seine Frau hingegen setzte auf ein kurzes One-Shoulder-Kleid in Schwarz. Die 32-Jährige ist Dressurreiterin und tritt im Rahmen des CHIO an. Das sei eine Art Kindheitstraum, verriet ihr Mann den Reportern am roten Teppich.

Viele Sportler – aktive und frühere – schritten über den roten Teppich zu den Gastgebern, dem Aachener Unternehmer Hermann Bühlbecker und Stefanie Peters, der Präsidentin des Rennvereins ALRV.

Unter den Gästen waren Schwimmlegende Franziska van Almsick im weiß-schwarzen Kleid, die Reiterin Ingrid Klimke, Fechterin und IOC-Mitglied Britta Heidemann, die Dressurreiterin Isabell Werth und der frühere Fußballtorwart Uli Stein – er schritt in einer schillernden, hellen geblümten Jacke über den Teppich.

Johannes Laschet kam mit Freundin Andrea

Influencer Johannes Laschet, der Sohn des früheren NRW-Ministerpräsidenten, kam im hellen dreiteiligen Anzug zur Eröffnung des traditionsreichen Reitturniers. Auf der Nase trug "Jo" eine Brille mit auffälligen gelben Gläsern. Die Freundin an seinem Arm kam in einem dunkelblauen ärmellosen Kleid und hohen Sandalen.

"Wir haben versucht, uns vorbeizuschleichen", bekannte der Bonner Virologe Hendrik Streeck, mit seinem Ehemann an der Seite. Auch vor dem Reitturnier wurde der Wissenschaftler noch zum Coronavirus gefragt. "Ich bin froh, wieder unter Menschen zu sein", sagte der Virologe, wie immer lächelnd.

"Das ist der Dachschaden, den ich habe"

Als Grandseigneur schritt Fernsehmoderator Jean Pütz zum Empfang. Der 85-Jährige hatte einen Strohhut mit bunter Krempe auf dem Kopf, unter dem er ein Pflaster zeigte. "Das ist der Dachschaden, den ich habe", scherzte Pütz. Er habe eine Hautoperation gehabt, alles im Griff.

Schauspielerin Marie-Luise Marjan hielt ihren Hut dagegen die ganze Zeit in der Hand. Sie trug passend zum Wetter ein sommerliches, weites weißes Kleid.

Die Schriftstellerin Ildikó von Kürthy stammt aus Aachen und kam mit einer Freundin zum Auftakt des Reitturniers in ihre Heimatstadt. Sie schritt in einem wallenden, pinken, langen Kleid zum Empfang und stellte sich mit Bühlbecker vor der Fotowand auf. Manche Gäste mieden das Rampenlicht und wählten lieber den Weg an der Rückseite zum Fest.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website