Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungRoyals

Prinzessin Märtha Louise verzichtet auf royale Pflichten – wegen ihres Schamanen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBericht: Bund untersagt hohe StrompreiseSymbolbild für einen TextGirokarte: Funktion wird abgeschafftSymbolbild für einen TextSilbereisen-Show schlecht wie nieSymbolbild für einen TextDas ist der neue US-Super-Bomber
DSV-Biathleten wollen nächstes Podest
Symbolbild für einen TextRonaldo wütet: "Er hat keine Autorität"Symbolbild für einen TextFan stirbt bei Konzert der Kelly FamilySymbolbild für einen TextNachfolge von Bernhard Brink gefundenSymbolbild für einen TextHessen: Legendäres Hotel wird verkauftSymbolbild für einen TextUrlaubsland: Verbot für außerehelichen SexSymbolbild für einen TextAbou-Chaker für Spuckangriff verurteiltSymbolbild für einen Watson TeaserWM: Weltkonzert spottet über DFB-ElfSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Prinzessin Märtha Louise verzichtet auf royale Pflichten

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 09.11.2022Lesedauer: 2 Min.
Durek Verrett und Prinzessin Märtha Louise: Sie wollen sich gemeinsam etwas aufbauen.
Durek Verrett und Prinzessin Märtha Louise: Sie wollen sich gemeinsam etwas aufbauen. (Quelle: Lise Åserud//dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sie wird ab sofort keine Termine mehr für das norwegische Königshaus übernehmen. Gemeinsam mit ihrem Verlobten hat Märtha Louise einen Neuanfang geplant.

Die norwegische Prinzessin Märtha Louise gibt ihre königlichen Pflichten ab, um sich mit ihrem Verlobten, einem selbsternannten Schamanen, auf Geschäfte mit alternativer Medizin zu konzentrieren. Märtha Louise verzichte darauf, royale Schirmherrin zu sein und werde das Königshaus "derzeit nicht mehr vertreten", erklärte der Palast in Oslo. Prinzessin bleibe die 51-Jährige aber.

Seitdem sie mit dem selbsternannten Schamanen Durek Verrett aus den USA liiert ist, hat Märtha Louise vermehrt Negativschlagzeilen gemacht. Für Wirbel sorgte etwa, dass Verrett Krebs als bewusste Wahl darstellt. Über seine Website verkauft er als "Geistoptimierer" beworbene Medaillons, die angeblich gegen Covid-19 helfen sollen.

Seit 20 Jahren keine "Königliche Hoheit" mehr

Märtha Louise gilt als exzentrisch. Die ausgebildete Physiotherapeutin bezeichnet sich als "Heilerin" und behauptet, mit Engeln Kontakt zu haben – diese Gabe versucht sie durch Kurse und Bücher weiterzugeben. Seit 2002 ist sie keine "Königliche Hoheit" mehr, weil sie sich als Hellseherin ausgegeben und betätigt hatte.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Von jetzt an verpflichteten sich die Prinzessin und ihr Verlobter dazu, bei ihren geschäftlichen Aktivitäten sowie in Internetauftritten und Medien auf Bezüge zur königlichen Familie zu verzichten. So soll eine "Trennlinie gezogen werden, um kommerzielle Aktivitäten klarer vom norwegischen Königshaus zu trennen".

Palast hebt Vertrauen zur "wissenschaftlichen Forschung" hervor

Den Hang Märtha Louises zu alternativer Medizin betreffend, betonte der Palast, die Königsfamilie habe "großes Vertrauen zum norwegischen Gesundheitssystem und den Gesundheitsbehörden". Weiter heißt es, dass "bewährtes medizinisches Wissen und wissenschaftliche Forschung" sehr wichtig sei.

Märtha Louise ist das älteste Kind von König Harald V. und Königin Sonja. Mit ihrem Ex-Mann, dem 2019 verstorbenen Schriftsteller Ari Behn, hat sie drei gemeinsame Töchter. Mit Durek Verrett ist sie seit 2018 liiert und seit Juni 2022 verlobt. In der Thronfolge steht Märtha Louise an vierter Stelle nach Kronprinz Haakon und dessen beiden Kindern.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur afp
  • kongehuset.no: "Prinsesse Märtha Louise frasier seg sine offisielle oppgaver" (norwegisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neonlook und Smokey Eyes: So hat man Kate noch nie gesehen
COVID-19USA
Royals

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website