Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungRoyals

Nächster Zoff: Prinz William attackierte Harry nach Philips Beisetzung


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZug erfasst Gruppe junger MenschenSymbolbild für einen TextStalingrad-Rede: Putin droht DeutschlandSymbolbild für einen TextDax geht durch die DeckeSymbolbild für einen TextSkistar teilt beunruhigendes FotoSymbolbild für einen TextGasspeicher: Gute NachrichtenSymbolbild für einen TextBayern verliert Neuschwanstein-ProzessSymbolbild für einen TextBerlin: Grüne rutschen in Umfrage abSymbolbild für einen TextHSV-Fans verprügeln FamilieSymbolbild für einen TextSWR streicht Folge von SchlagersendungSymbolbild für ein VideoMasturbation? Grünen-Frau zeigt TattooSymbolbild für einen TextNina Bott im MinirockSymbolbild für einen Watson TeaserHeidi Klum überrascht mit Baby-AnsageSymbolbild für einen TextNiedliche Küken züchten - jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Nächster Zoff: William attackierte Harry nach Philips Beisetzung

Von t-online, sow

Aktualisiert am 08.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Beisetzung von Prinz Philip: Kurz danach soll es zwischen den Brüdern gekracht haben.
Beisetzung von Prinz Philip: Kurz danach soll es zwischen den Brüdern gekracht haben. (Quelle: IMAGO/Pool / i-Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das Temperament von Prinz William rückt mehr und mehr in den Vordergrund der Harry-Enthüllungen. Jetzt wird eine nächste Rauferei der Brüder geschildert.

Ein Bruderkampf war bereits vor wenigen Tagen bekannt geworden. Der "Guardian" berichtete von Passagen aus Harrys Buch, die William als jähzornigen Mann mit Hang zu Handgreiflichkeiten darstellten. "Es ging alles so schnell. Sehr schnell. Er packte mich am Kragen, zerriss meine Kette und warf mich zu Boden", so die Schilderungen des jüngeren Bruders.

Thronfolger William habe Harry auf einen Hundenapf geworfen, dieser sei zerbrochen. An den Scherben habe er sich geschnitten. "Ich lag einen Moment lang benommen da, stand dann auf und sagte ihm, er solle verschwinden." Der Vorfall soll sich im Jahr 2019 ereignet haben.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Jetzt kommen neue Details über das Zerwürfnis der Brüder ans Tageslicht. Übereinstimmenden Berichten von "Sun" und "Daily Mail" zufolge schreibt Harry in seinen Memoiren, dass William ihn zwei Jahre später erneut attackierte: nach Philips Beerdigung im April 2021. Vater Charles soll dabei gewesen und Zeuge dieses Streits geworden sein. Zu dritt seien die Männer spazieren gegangen. Dabei habe Harry versucht, Mobbing-Vorwürfe gegen Meghan anzusprechen, aber weder sein Bruder noch sein Vater hätten zugehört. Stattdessen habe William ihn vor Wut angeschrien.

Es sei um das Interview mit US-Moderatorin Oprah Winfrey gegangen, das Prinz Harry und Meghan zuvor gegeben hatten. Darin hatten sie dem Königshaus bittere Vorwürfe gemacht. Mehr dazu hier.

"Er nutzte den geheimen Code, das ultimative Passwort"

"Er hat sich auf mich gestürzt und mich am Hemd gepackt", zitieren die Zeitungen aus Harrys Memoiren. "Hör mir zu, Harold", soll William demnach gesagt haben. "Ich bin zurückgewichen, seinem Blick ausgewichen. Er hat mich gezwungen, ihm in die Augen zu sehen."

Charles, dahinter seine Söhne William und Harry: Alle drei sollen bei einem Streit im April 2021 dabei gewesen sein.
Charles, dahinter seine Söhne William und Harry: Alle drei sollen bei einem Streit im April 2021 dabei gewesen sein. (Quelle: Pool / i-Images via www.imago-images.de)

Demnach habe William auf das Leben ihrer Mutter, Prinzessin Diana, geschworen, dass er es nur gut mit Harry meine. Und er soll gesagt haben: "Hör mir zu, Harold, hör mir zu! Ich liebe dich, Harold!" Harry will dem Bericht zufolge geantwortet haben: "Ich liebe dich auch ... Aber deine Sturheit ist außergewöhnlich!"

Dabei soll laut Harry auch eine interne Geheimformel angewendet worden sein. Den besonderen Code der Brüder gebe es seit der Kindheit der Brüder, es handle sich um drei Worte, die nur in "Zeiten extremer Krise" angewendet worden seien. "Er nutzte den geheimen Code, das ultimative Passwort", schreibt Harry den Angaben zufolge.

Am Sonntag in der "Sun": Der nächste Bruderzoff wird zum Titelthema.
Am Sonntag in der "Sun": Der nächste Bruderzoff wird zum Titelthema. (Quelle: Sun)

William habe dann versucht, versöhnlich zu wirken. Er habe Harry gesagt, dass er nur wolle, dass dieser "glücklich wird". Doch Harry schreibe in seinem Buch daraufhin: "Meine Stimme brach, als ich ihm leise sagte: 'Ich glaube wirklich nicht, dass du das tust'." Zum Schluss der Auseinandersetzung habe William seinen kleinen Bruder umarmt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ist Prinz William etwa kein Romantiker?
Oprah WinfreyPrinz HarryPrinzessin Diana
Royals

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website