Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungRoyals

Prinz Harry: Erstes Bild von Prinzessin Kate nach Vorwürfen in Memoiren


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZug erfasst Gruppe junger MenschenSymbolbild für einen TextStalingrad-Rede: Putin droht DeutschlandSymbolbild für einen TextDax geht durch die DeckeSymbolbild für einen TextSkistar teilt beunruhigendes FotoSymbolbild für einen TextGasspeicher: Gute NachrichtenSymbolbild für einen TextBayern verliert Neuschwanstein-ProzessSymbolbild für einen TextBerlin: Grüne rutschen in Umfrage abSymbolbild für einen TextHSV-Fans verprügeln FamilieSymbolbild für einen TextSWR streicht Folge von SchlagersendungSymbolbild für ein VideoMasturbation? Grünen-Frau zeigt TattooSymbolbild für einen TextNina Bott im MinirockSymbolbild für einen Watson TeaserHeidi Klum überrascht mit Baby-AnsageSymbolbild für einen TextNiedliche Küken züchten - jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Erstes Bild von Prinzessin Kate nach Prinz Harrys Vorwürfen

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 12.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Prinzessin Kate: Seit Weihnachten zeigte sie sich nicht mehr öffentlich.
Prinzessin Kate: Seit Weihnachten zeigte sie sich nicht mehr öffentlich. (Quelle: Samir Hussein/WireImage/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In seinen Memoiren schreibt Prinz Harry auch über das Verhältnis seiner Frau zu seiner Schwägerin. Von Letzterer gibt es jetzt das erste Foto seit der Veröffentlichung.

Seine Schwägerin, Prinzessin Kate, kommt in Prinz Harrys Autobiografie "Reserve" teilweise schlecht weg. Der 38-Jährige gibt in den Passagen über die Hochzeit mit Herzogin Meghan im Mai 2018 Textnachrichten und Gesprächsteile zwischen den beiden Frauen wieder. Laut britischen Medien fotografierten Paparazzi die 41-Jährige am Tag, nachdem das Buch erschien – zwei Tage nach Kates Geburtstag.


William, Kate, Harry und Meghan zeigen sich vor Schloss Windsor

+13

Auf dem neuen Bild von Kate, das das britische Boulevardblatt "Daily Mail" zeigt, fährt sie Auto. Sie ist kaum oder nur wenig geschminkt, schaut konzentriert. Ihr Haar trägt sie offen, dazu einen camelfarbenen Mantel und einen braunkarierten Schal.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Zuvor hatte man Prinzessin Kate am 25. Dezember zuletzt öffentlich gesehen, als sie mit einem Großteil der königlichen Familie zum Weihnachtsgottesdienst in Sandringham, in der ostenglischen Grafschaft Norfolk, ging. Danach genossen sie, ihr Ehemann, Prinz William, sowie die drei gemeinsamen Kinder Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis offenbar die Ferienzeit.

Nicht einmal zu Kates Geburtstag am 9. Januar gab es ein neues Bild auf dem offiziellen Instagram-Account des Paares. Auch zu Prinz Harrys am 10. Januar veröffentlichten Autobiografie schweigt die Familie.

"Schluchzend auf dem Fußboden"

In "Reserve" schreibt Harry über eine Meinungsverschiedenheit von Prinzessin Kate und Herzogin Meghan kurz vor der Hochzeit 2018. Dabei ging es um die Kleider für die Brautjungfern. Kate sei verständnislos gewesen, weil Meghan ihr nicht direkt auf eine SMS geantwortet habe. Die beiden Frauen hätten sich getroffen, um zu sprechen. Als Harry später nach Hause kam, so schreibt er, fand er "Meg auf dem Fußboden vor. Schluchzend." Der Streit zwischen Meghan und Kate war 2018 von britischen Boulevardblättern breitgetreten und danach immer wieder thematisiert worden.

Harry, Meghan, Kate und William bei ihrem gemeinsamen Auftritt im Februar 2018 in London
Harry, Meghan, Kate und William bei ihrem gemeinsamen Auftritt im Februar 2018 in London (Quelle: Eddie Mulholland - WPA Pool/Getty Images)

Bevor Harrys Autobiografie in dieser Woche erschien, hatte er mehrere Interviews gegeben. Dem britischen Journalisten Tom Bradby sagte er, Kate habe Meghan "stereotypisiert", weil sie eine "amerikanische Schauspielerin, geschieden, gemischtrassig" ist.

Vor seiner Beziehung mit Meghan hatte Harry ein enges Verhältnis zu Kate. Dies beschreibt er in "Reserve" so: "Ich liebte meine neue Schwägerin; sie kam mir eher wie eine Schwester als wie eine Schwägerin vor, die Schwester, die ich nicht gehabt und mir immer gewünscht habe."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • instagram.com: #princesskate
  • Prinz Harry: "Reserve", Penguin Random House Verlag, 2023
  • dailymail.co.uk: "Kate is seen for the first time since release of Harry's memoir: Princess emerges after duke shared text messages between her and Meghan and accused her of 'stereotyping' his wife" (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ist Prinz William etwa kein Romantiker?
Meghan MarklePrinz Harry
Royals

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website