t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungRoyals

Königin Máxima bei Hubschraubereinsatz: So hat man sie noch nie gesehen


Gewagter Hubschraubereinsatz
So hat man Königin Máxima noch nie gesehen

Von spot on news, t-online
31.03.2023Lesedauer: 1 Min.
Königin Máxima: Die 51-Jährige zeigt bei ihrem neuesten Einsatz keine Scheu.Vergrößern des BildesKönigin Máxima: Die 51-Jährige zeigt bei ihrem neuesten Einsatz keine Scheu. (Quelle: Peter Nicholls/Getty Images)
Auf WhatsApp teilen

Den Waldbränden in den Niederlanden wird der Kampf angesagt. Königin Máxima warf sich jetzt höchstpersönlich in eine passende Uniform.

Königin Máxima der Niederlande scheint ein Löschtraining für Waldbrände ziemlich ernst genommen zu haben. Zumindest nahm sie optisch die Rolle einer waschechten Helikopterpilotin ein. Die Monarchin schlüpfte auf dem niederländischen Luftwaffenstützpunkt Gilze-Rijen kurzerhand in eine Pilotenuniform.

Zu dieser gehörte zunächst ein khakifarbener Jumpsuit und massive, hellbraune Schuhe. Während des Flugs trug sie außerdem eine passende grüne Fliegerjacke und einen obligatorischen Helm.

Maxima nahm an einem Hubschraubertraining zum Löschen von Waldbränden teil und flog hierfür mit einem Chinook-Transporthubschrauber US-amerikanischer Bauart zum vermeintlichen Einsatzort. Wie Bilder des Trainings beweisen, hatte Königin Maxima beim Aufsetzen des Helmes etwas mit Böen zu kämpfen, die zum Zeitpunkt des Trainings über den Militärflughafen peitschten. Trotz der starken Winde hob der Hubschrauber zum geplanten Ziel ab.

"In den Niederlanden wird es in Zukunft mehr Waldbrände geben"

Auch auf Instagram verbreitete das Königshaus eine Bilderstrecke des Trainingseinsatzes. Dazu heißt es in dem entsprechenden Post: "In den Niederlanden wird es in Zukunft mehr Waldbrände geben." Davor hätten unisono Experten gewarnt.

Wenn Feuerwehrleute am Boden ein Feuer nicht selbst unter Kontrolle bringen würden, könnten sie auf die Helikopter der niederländischen Luftwaffe zurückgreifen. Vor dem Flug, bei dem ein fiktives Gebiet gelöscht wurde, habe Königin Máxima eine Einführung über die Zusammenarbeit zwischen den Behörden erhalten. Nach dem Flug habe es noch eine Besprechung mit dem zuständigen Personal gegeben.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur spot on news
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website