t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungRoyals

Ultrakurz: Prinz William hat eine neue Frisur


Ein teurer Spaß
Ultrakurz: Prinz William hat eine neue Frisur

Von dpa, t-online, mbo

Aktualisiert am 19.01.2018Lesedauer: 2 Min.
Prinz William: Der Royal trägt seine Haare nun noch kürzer.Vergrößern des BildesPrinz William: Der Royal trägt seine Haare nun noch kürzer. (Quelle: PA Images/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Prinz William erregt mit einem ultrakurzen Haarschnitt Aufsehen. Der 35-Jährige präsentierte sich im neuen Look – und zahlte dafür einen hohen Betrag.

Erstmals zeigte sich der Royal beim Besuch eines Kinderkrankenhauses in London am Donnerstag mit seiner neuen Frisur. Gekostet habe der Gang zum Friseur sage und schreibe 180 britische Pfund (umgerechnet etwa 200 Euro), wie das Magazin "The Sun" wissen will.

Angeblich habe sich William zum Millimeterschnitt entschieden, weil sein jüngerer Bruder, Prinz Harry, ihn damit aufgezogen hatte, dass er eine Glatze bekomme. Auf solche Sprüche habe er demnach keine Lust mehr gehabt. Sogar in der Öffentlichkeit machte Harry schon Scherze über das schwindende Haar des künftigen Thronfolgers: "Ich denke, er ist auf jeden Fall schlauer als ich. Wir haben das schon während der Schulzeit festgestellt, genauso wie seine Kahlheit." Aber auch William sah den Haarausfall in der Vergangenheit mit Humor. "Er hat weit mehr Haare als ich", sagte er, nachdem Sohnemann George 2013 das Licht der Welt erblickt hatte.

Doch warum war das Ganze so teuer? Ganz einfach: Joey Wheeler, ein langjähriger Angestellter von Starfriseur Richard Ward (Herzogin Kates Lieblingsstylist), wurde in den Kensington-Palast geschickt. Nicht etwa, um Williams Haare mit der Maschine zu kürzen. Nein, der Coiffeur wandte die "Schere über Kamm"-Technik an.

Mit seinem neuen Haarschnitt punktet der Prinz jedenfalls. "William sieht super aus – millionenmal besser", sagte Promi-Friseur Adee Phelan "The Sun". Der Stylist Joe Mills ließ sich in der britischen Zeitung "The Independent" mit den Worten zitieren, es sei "ein wirklich starkes Statement, ein überzeugtes Statement", seine Haare so kurz zu schneiden. Ein Kommentator des Männermagazins "GQ" bemerkte, mit dem Schnitt habe William offenkundig akzeptiert, dass seine Haare immer weiter zurückgehen – dafür müsse man ihn feiern.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Quellen und weiterführende Informationen:
- dpa
- Williams teurer Friseurbesuch

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website