Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Herzogin Meghan meistert ersten Auftritt ohne Prinz Harry

Mit der Queen  

Herzogin Meghan meistert ersten Auftritt ohne Prinz Harry

14.06.2018, 13:31 Uhr | mho, t-online.de

Seite an Seite mit der Queen: Erster Solo-Auftritt von Herzogin Meghan (Screenshot: Reuters)
Kleiner Fauxpas mit der Queen: Erster Solo-Auftritt von Herzogin Meghan

Queen Elizabeth und Herzogin Meghan zeigten sich jetzt bestens gelaunt in Cheshire, einer kleinen Grafschaft im Nordwesten Englands, wo sie eine Brücke eröffneten und sich die Aufführung einer Schulgruppe ansahen. (Quelle: t-online.de)

Queen-Liebling: Herzogin Meghan absolvierte zuletzt ihren ersten Solo-Auftritt zusammen mit dem Oberhaupt der Briten-Royals. (Quelle: t-online.de)


Vor nicht mal einem Monat gaben sich Herzogin Meghan und Prinz Harry das Jawort. Nun stand für Meghan schon der erste Soloauftritt als Royal an – na ja, nicht ganz: Sie hatte die Queen an ihrer Seite.

Am 19. Mai heirateten Herzogin Meghan und Prinz Harry in der St.-George's-Kapelle in Windsor. Nicht einmal 30 Tage nach der Traumhochzeit zeigt sich die Neu-Royal nun bei einem offiziellen Termin an der Seite der Queen. Das ging schnell.

Queen Elisabeth II. in saftigem Apfelgrün, Herzogin Meghan in einem hautengen Givenchy-Kleid, das durch schlichte Eleganz überzeugte – so stiegen die beiden in Runcorn aus dem Zug aus. Während die Queen, wie bei öffentlichen Auftritten mit Händeschütteln üblich, Handschuhe trug, verzichtete Meghan darauf, genauso wie auf einen Hut.  

Nach einem Empfang am Bahnhof schauten sich die beiden eine Darbietung lokaler Schulkinder an und hatten dabei sichtlich Spaß. Später gab es eine Gedenkminute für die Opfer des Brandes vom Grenfell Tower vor einem Jahr. Außerdem steht die Eröffnung der Mersey-Gateway-Brücke auf dem Plan.

Wie war das eigentlich bei Herzogin Kate?

Herzogin Kate "durfte" erst ein Jahr nach ihrer Hochzeit mit Prinz William alleine mit Königin Elisabeth II. einen öffentlichen Termin wahrnehmen. Aber allgemein verlief bei Meghan ja alles im Schnelldurchlauf: 2016 kam sie mit Harry zusammen, im November 2017 verkündete der Palast die Verlobung. Im Mai dann die Hochzeit und nun eben schon ein Auftritt mit der Queen als royales Duo. 

Herzogin Kate und Queen Elizabeth II.: Hier bei ihrem ersten gemeinsamen Auftritt ohne Prinz William am 8. März 2012. (Quelle: Matt Cardy/Getty Images)Herzogin Kate und Queen Elisabeth II.: Hier bei ihrem ersten gemeinsamen Auftritt ohne Prinz William am 8. März 2012. (Quelle: Matt Cardy/Getty Images)

Kate und William sind mit einer kurzen Unterbrechung schon seit 2002 zusammen. Der Heiratsantrag kam erst im Oktober 2010, im April 2011 heirateten die beiden. Sie ließen es also durchweg etwas langsamer angehen als Williams jüngerer Bruder und seine Liebste.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal