Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Prinz William verdreht in Tel Aviv den Frauen die Köpfe

Vom Model zur Sängerin  

Prinz William verdreht in Tel Aviv den Frauen die Köpfe

27.06.2018, 23:31 Uhr | dpa, rix, t-online

Prinz William: Auf seiner Reise nach Israel hat sich das Mitglied der Königsfamilie auch mit Eurovision Song-Contest-Gewinnerin Netta Barzilai getroffen. (Quelle: Imago)
Prinz William besucht Israel und Palästinensergebiete

Prinz William: Als erstes Mitglied der Königsfamilie hat der 36-Jährige sowohl Israel als auch die Palästinensergebiete besucht. (Quelle: AFP)

Prinz William: Als erstes Mitglied der Königsfamilie hat der 36-Jährige sowohl Israel als auch die Palästinensergebiete besucht. (Quelle: AFP)


Vom Super-Model zur ESC-Gewinnerin: Prinz William bereist seit Sonntag den Nahen Osten und nach Bar Refaeli hat der britische Royal jetzt auch Netta Barzilai getroffen. 

Während seiner Nahost-Reise wollte sich Prinz William in Tel Aviv auch mit der diesjährigen "Eurovision Song Contest"-Gewinnerin Netta Barzilai treffen. Gemeinsam mit der 25-jährigen Sängerin trank der elf Jahre ältere Blaublüter am Mittwoch auf dem zentralen Rothschild-Boulevard das israelische Kultgetränk Gazoz (sprich: Gasos), Mineralwasser mit Sirup in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

"Es war großartig"

Er im blauen Hemd und grauen Blazer, sie im gelb-grünen Kleid und pinken Zöpfe im schwarzen Haar. Die beiden trafen sich an einem historischen Kiosk, der nur ein Jahr nach der Gründung Tel Avivs 1909 gebaut wurde.  

Der Prinz und die Sängerin: William trifft Netta. (Quelle: dpa)Der Prinz und die Sängerin: William trifft Netta. (Quelle: dpa)

Von dem Gespräch war die Sängerin total angetan. "Es war großartig", schwärmte sie im Interview mit BBC. "Er ist ein wirklich, wirklich lockerer Typ."

"Der bestaussehendste Prinz der Welt"

Prinz William bereist seit Sonntag den Nahen Osten, nach Jordanien ist er seit Montag in Israel unterwegs. Am Dienstag hatte er bereits das israelische Model Bar Refaeli auf einer Gartenparty des britischen Botschafters David Quarrey getroffen.

Bar Refaeli: Das Topmodel ist hin und weg von dem Prinzen. (Quelle: dpa)Bar Refaeli: Das Topmodel ist hin und weg von dem Prinzen. (Quelle: dpa)

Gegenüber der "Daily Mail" schwärmte die 33-Jährige von dem Prinzen: "Er ist sehr, sehr charmant." Obwohl sie auch Prinz Harry sehr attraktiv finde, sei der ältere Sohn von Prinz Charles jedoch der "der bestaussehendste Prinz auf der Welt". 

Bar Refaeli ist in festen Händen. Seit 2015 ist das Model mit dem Geschäftsmann Adi Ezra verheiratet, hat mit ihm zwei gemeinsame Töchter, Liv und Elle.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: