Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Darum schwänzt Herzogin Camilla die Hochzeit von Prinzessin Eugenie

Am Freitag wird geheiratet  

Darum schwänzt Camilla die Hochzeit von Prinzessin Eugenie

08.10.2018, 20:36 Uhr | elli, t-online.de

Darum schwänzt Herzogin Camilla die Hochzeit von Prinzessin Eugenie. Große Überraschung: Herzogin Camilla wird bei der Hochzeit von Prinzessin Eugenie nicht unter den Gästen sein. (Quelle: Getty Images)

Große Überraschung: Herzogin Camilla wird bei der Hochzeit von Prinzessin Eugenie nicht unter den Gästen sein. (Quelle: Getty Images)

In wenigen Tagen wird in Großbritannien die zweite royale Hochzeit des Jahres gefeiert. Doch eine Adelige wird nicht mit dabei sein, wenn Prinzessin Eugenie Ja sagt: Herzogin Camilla. 

Die Vorfreude steigt und die Aufregung wächst, denn die Herbsthochzeit von Prinzessin Eugenie und ihrem Verlobten Jack Brooksbank steht kurz bevor. Am Freitag wird die 28-Jährige heiraten und auch viele Royals werden sich diesen großen Tag nicht entgehen lassen. Nur Prinz Charles, der Onkel der Braut, wird ohne Begleitung kommen müssen, denn seine Ehefrau Camilla hat bereits andere Pläne gemacht. 

Wie die britische Zeitung "The Sun" berichtet, wird die Herzogin von Cornwall die Hochzeit schwänzen, um einen Termin wahrzunehmen, den sie nicht aus ihrem Kalender streichen konnte – oder wollte. Demnach wird Camilla, wenn alle anderen in der Kirche sind, auf einem Schulevent in der Nähe ihrer schottischen Heimat Birkhall sein. 

"Camilla sagte, sie hätte schon andere Verpflichtungen"

Warum? Das fragen sich derzeit so einige, denn der Hochzeitstermin von Prinzessin Eugenie wurde bereits vor acht Monaten festgelegt. Genug Zeit eigentlich, um noch einmal umzuplanen. Doch das kam für Herzogin Camilla angeblich nie infrage. "Als das Hochzeitsdatum vorgeschlagen wurde, sagte sie, dass sie es leider nicht schaffen werde", plauderte eine ungenannte Palastquelle gegenüber der "Sun" aus. 

Die royale Familie hätte zwar verstanden, dass die Ehefrau von Prinz Charles keinen enttäuschen wolle, habe aber angeblich dennoch versucht, sie noch einmal umzustimmen. Denn dass es möglich ist, Termine zu verschieben, ist weithin bekannt – auch deshalb, weil Prinz Harry für die Taufe von Prinz George 2013 ebenfalls umplanen musste. "Aber Camilla sagte, sie hätte schon andere Verpflichtungen und könnte nicht."

Und so wird die Stiefmutter von Prinz William und Prinz Harry bei der zweiten royalen Hochzeit des Jahres nicht auf der Gästeliste stehen. Dafür gibt es ein Wiedersehen mit der Queen, ihrem Ehemann Prinz Philip und diversen anderen Royals und Prominenten wie George Clooney, seiner Ehefrau Amal, Victoria und David Beckham und Robbie Williams mit seiner Ayda.

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal