t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungRoyals

Freundin von Königin Silvia und König Carl Gustaf in der Schweiz ertrunken


Freundin von Königin Silvia und König Carl Gustaf in der Schweiz ertrunken

Von t-online, rix

Aktualisiert am 18.06.2019Lesedauer: 2 Min.
Silvia und Carl Gustaf von Schweden: Ihre Freundin ist gestorben.Vergrößern des BildesSilvia und Carl Gustaf von Schweden: Ihre Freundin ist gestorben. (Quelle: PPE / Nieboer / imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Die schwedischen Royals sind in tiefer Trauer: Am Wochenende ist eine enge Freundin des Königpaares bei einem tragischen Bootsunglück auf dem Genfer See ums Leben gekommen.

Sie war eine enge Vertraute von Königin Silvia und König Carl Gustaf. Kennengelernt hatten sich die Royals und Ann-Christine "Anki" Wallenberg in den Achtzigerjahren. Seitdem standen die 68-Jährige und das Königspaar in engem Kontakt. Doch jetzt ist Anki Wallenberg tot. Sie kam bei einem Bootsungelück auf dem Genfer See ums Leben.

"Es hat sie schwer getroffen"

Über den dramatischen Unfall seien die schwedischen Royals mittlerweile informiert worden, so die Chefsprecherin des Königshauses Margareta Thorgren. "Das Königspaar ist von dem tragischen Unglück unterrichtet worden. Es hat sie schwer getroffen", sagte sie der schwedischen Illustrierten "Svensk Damtidning".

Anki Wallenberg war am Wochenende mit einem Freund mit dem Segelboot unterwegs. Als ein schweres Unwetter über die Schweiz zog, kenterte das Boot. Ihr Freund konnte ins Wasser springen, zu einem anderen Boot schwimmen und Hilfe holen. Die 68-Jährige hingegen soll sich in den Seilen verheddert haben. Sie kam in den Wellen ums Leben.

"Unsere Taucher haben es geschafft, sie zu finden und sie ins Krankenhaus zu bringen", sagte Polizeisprecherin Joanna Matta dem "Expressen". Dort konnte jedoch nur noch der Tod der 68-Jährigen festgestellt werden.


Anki Wallenberg stammte aus Schweden, hatte zuletzt jedoch in Großbritannien gelebt. In London soll sie 2001 auch Prinzessin Madeleine bei sich aufgenommen haben, als die damals 19-Jährige nach der Schule Englisch lernen wollte.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website