Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Royalexperte sicher: Prinz Harry und Meghan kommen zur Hochzeit seiner Ex

Wird Meghan dabei sein?  

Royalexperte sicher: Harry kommt zur Hochzeit seiner Ex-Freundin

26.08.2019, 14:35 Uhr | mho, t-online.de

Royalexperte sicher: Prinz Harry und Meghan kommen zur Hochzeit seiner Ex. Herzogin Meghan und Prinz Harry: Sie werden wohl beide zur Hochzeit von Cressida Bonas eingeladen – ob sie zusammen erscheinen werden, ist eine andere Frage. (Quelle: Mark Metcalfe/Getty Images)

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Sie werden wohl beide zur Hochzeit von Cressida Bonas eingeladen – ob sie zusammen erscheinen werden, ist eine andere Frage. (Quelle: Mark Metcalfe/Getty Images)

Nach ihrer Trennung haben Prinz Harry und Cressida Bonas ein gutes Verhältnis zueinander. Sie war 2018 zu seiner Hochzeit mit Meghan eingeladen – und er wird nächstes Jahr bestimmt Gast bei ihrer Vermählung sein.

Cressida Bonas ist frisch verlobt. Diese schöne Neuigkeit teilte ihr künftiger Ehemann Harry Wentworth-Stanley kürzlich über Instagram. Die Hochzeit des Paares soll offenbar im nächsten Jahr stattfinden. Mit dabei soll dann "definitiv" auch Prinz Harry sein. Er und Cressida waren zwei Jahre lang ein Paar. 2014 trennte sie sich von ihm.

View this post on Instagram

We getting married 😁🥰

A post shared by Harry Wentworth-Stanley (@harrywent) on

Der Royal-Experte und Kolumnist Adam Helliker sagte zum britischen Blatt "The Sun": "Harry wird definitiv hingehen. Er und Cressida stehen immer noch in einem guten Verhältnis zueinander. Sie hat niemals öffentlich etwas über die Beziehung zu dem Prinzen ausgeplaudert." Zudem sei er mit der Mutter des Bräutigams befreundet. Clara Milford Haven ist eine englische Aristokratin. Natürlich wird neben Harry auch Herzogin Meghan auf der Gästeliste stehen.

Meghan fühlt sich unter Harrys Ex-Freundinnen unwohl

Ob sie allerdings an der Feier teilnehmen wird, sei unklar. "Es ist bekannt, dass sich Meghan in der Nähe von Harrys Ex-Freundin nicht sehr wohl fühlt. Besonders bei Chelsy Davy, die die erste große Liebe des Prinzen war und mit der er sieben Jahre lang liiert war", lässt der Royal-Experte verlauten. 


Zur Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan im vergangenen Jahr war nicht nur Cressida Bonas eingeladen, sondern eben auch Chelsy Davy. Adam Helliker sagte nun: "Es war Meghan, die sicherstellte, dass Chelsy nicht auf der abendlichen Party nach ihrer Hochzeit war." Viele gemeinsame Freunde des heute 34-jährigen Harry und Chelsy Davy waren bei der späteren Party im Frogmore House hingegen sehr wohl dabei.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal