Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Prinzessin Charlotte: Das flüsterte ihr Mama Kate am ersten Schultag zu

Erster Schultag für den Mini-Royal  

Prinzessin Charlotte: Das flüsterte ihr Mama Kate zu

06.09.2019, 18:09 Uhr | rix, t-online.de

 (Quelle: Reuters)
Britische Royals: Prinzessin Charlotte eingeschult

Die britische Prinzessin Charlotte ist eingeschult worden. In Begleitung ihrer Eltern Prinz William und Herzogin Kate und ihres Bruders George kam die Vierjährige am Donnerstagmorgen an der "Thomas’s Battersea"-Schule an. (Quelle: t-online.de)

Per Handschlag begrüßt: Die britische Prinzessin Charlotte ist an der "Thomas’s Battersea"-Schule eingeschult worden. (Quelle: t-online.de)


Am Donnerstag wurde Prinzessin Charlotte eingeschult. Für die Tochter von Herzogin Kate und Prinz William ein aufregender Tag. Von ihrer Mama bekam die Vierjährige jedoch aufbauende Worte mit auf den Weg.  

Die kleine Charlotte ist jetzt ganz offiziell ein Schulkind. Am Donnerstag bewältigte die britische Prinzessin ihren ersten Tag an der Thomas's Battersea Schule, eine Privatschule im Süden Londons. Begleitet wurde die Vierjährige von ihren Eltern und ihrem großen Bruder George.
 

 
Als Charlotte den Schulhof betrat, wirkte sie ungewohnt nervös und schüchtern. Denn eigentlich gilt das mittlere Kind von Kate und William als keck und offen. Doch der erste Schultag war auch der Prinzessin nicht ganz geheuer. Charlotte versteckte sich zunächst hinter dem Arm ihrer Mutter.

Die kleine Charlotte versteckt sich hinter ihrer Mutter. (Quelle: Aaron Chown/PA Wire/dpa)Die kleine Charlotte versteckt sich hinter ihrer Mutter. (Quelle: Aaron Chown/PA Wire/dpa)

Wie die britische Tageszeitung "The Sun" berichtet, soll ihr Herzogin Kate auf dem Weg in die Schule etwas zugeflüstert haben. "George wird dir den Weg zeigen", soll die 37-Jährige gesagt haben. Charlottes sechsjährige Bruder geht schon seit zwei Jahren in die Schule, George kennt sich aus und wird seine Schwester mit Sicherheit an die Hand nehmen.

Kate verpasste Georges Einschulung

Als der älteste Sohn von William und Kate vor zwei Jahren eingeschult wurde, musste die 37-Jährige ihre Teilnahme wegen starker Schwangerschaftsübelkeit absagen. Sie war damals mit dem kleinen Louis schwanger. Die Einschulung der kleinen Charlotte verpasste sie aber nicht.
 

 
In der Schule werden Prinzessin Charlotte und Prinz George übrigens wie alle anderen Kinder behandelt. Ihre Titel werden dort nicht erwähnt. Von den Lehrern und Mitschülern wird die Vierjährige nur "Charlotte Cambridge" genannt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal