Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Zitronengelbes Outfit: Königin Máxima radelt durch Den Haag

Royale Radfahrerin  

Königin Máxima radelt in Zitronengelb durch Den Haag

04.06.2020, 11:02 Uhr | mho, t-online.de

Zitronengelbes Outfit: Königin Máxima radelt durch Den Haag. Königin Máxima: Sie besuchte ein Museum in Den Haag und kam mit dem Rad angefahren. (Quelle: imago images / PPE)

Königin Máxima: Sie besuchte ein Museum in Den Haag und kam mit dem Rad angefahren. (Quelle: imago images / PPE)

Dass Königin Máxima farbenfrohe Looks liebt, ist kein Geheimnis. Zu einem Termin in Den Haag kam sie jetzt in einem knalligen Gelb – zur Anreise nutzte sie das Fahrrad.

Vergangene Woche erschien Königin Máxima in einem Outfit ganz in Orange zu einem Businesstreffen auf der niederländischen Nordseeinsel Texel. Nun wählte sie für den Besuch des Kunstmuseums Den Haag einen Hosenanzug in Zitronengelb. Die Accessoires hatte die Ehefrau von König Willem-Alexander natürlich perfekt darauf abgestimmt, von den Ohrringen bis zur Clutch und den nudefarbenen Ballerinas.

 (Quelle: imago images / PPE) (Quelle: imago images / PPE)

"Ein echter Gewinn"

Der königliche Besuch des Museums folgt auf dessen elfwöchige Schließung aufgrund der Coronavirus-Pandemie. Am 1. Juni wurde es nun wiedereröffnet. Máxima unterhielt sich mit Angestellten des Museums über die Umsetzung der Corona-Maßnahmen im Museumsalltag und über die finanziellen Schäden, die durch die Krise entstanden sind. Auf der offiziellen Instagram-Seite der Oranje-Royals ist zu lesen, dass sich die 49-Jährige anschließend zwei Ausstellungen anschaute. Dies ist auch auf den zusätzlich veröffentlichen Fotos zu sehen. 

Die umweltfreundliche Anreise mit dem Rad war übrigens nicht etwa reine PR. Sie bot sich einfach an. Denn die königliche Familie hat ihren Wohnsitz auf Schloss Huis ten Bosch in der niederländischen Küstenstadt. Die Entfernung von dort zum Museum beträgt etwa sieben Kilometer, also gut 23 Fahrradminuten. Die Freude darüber ist groß bei den Followern: "Wie schön ist es bitte, dass unsere Königin einfach mit dem Fahrrad fährt. Ein echter Gewinn", schreibt da jemand. Auch zu lesen: "Sie kommt mit dem Fahrrad. Niederländischer geht es nicht."

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal