Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Brief mit "Krone" – dürfen sie das noch?

Fans verwirrt wegen "Krone"  

Wirbel um Royal-Brief von Harry und Meghan

23.06.2020, 20:23 Uhr | mho, t-online.de, spot on news

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Brief mit "Krone"  –  dürfen sie das noch? . Prinz Harry und Herzogin Meghan: Sie verschickten kürzlich Briefe mit ihrem royalen Monogramm. (Quelle: Dan Kitwood/Getty Images)

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Sie verschickten kürzlich Briefe mit ihrem royalen Monogramm. (Quelle: Dan Kitwood/Getty Images)

Prinz Harry und Herzogin Meghan sind keine hochrangigen Mitglieder des britischen Königshauses mehr. Nun haben sie trotzdem einen Brief mit ihrem Monogramm samt Krone versendet – und sorgen für Verwirrung.

Eine Krone auf einem Brief von Prinz Harry und Herzogin Meghan sorgte gerade für Wirbel. Dürfen sie dieses Symbol nach dem Megxit noch überhaupt noch nutzen, fragten sich viele Fans auf Twitter. Aber ja, das dürfen sie.

Die britische Wohltätigkeitsorganisation "StreetGames", die benachteiligte Gemeinden in London unterstützt, hat ein Schreiben von Harry und Meghan auf Twitter veröffentlicht. In dem Brief bedankt sich das Ehepaar mit emotionalen Worten für die Arbeit von "StreetGames" während der Coronavirus-Pandemie. Unterzeichnet ist er schlicht mit "Harry und Meghan".

"Keine Royals – keine Krone"

Einige User beschwerten sich dennoch, weil die Sussexes weiterhin eine Krone in ihrem Monogramm verwenden. "Sie müssen die Krone aus dem Logo nehmen", "Keine Royals – keine Krone" oder "Warum nutzen sie immer noch ein Royal-Logo? Ich dachte, das dürfen sie nicht?", heißt es unter anderem von Usern.

Viele nehmen das Paar aber auch in Schutz: Ein User stellt über Meghan fest: "Sie ist immer noch royal, eine Herzogin und mit dem Sohn eines zukünftigen Königs verheiratet. Es gibt keinen Grund, die Krone zu entfernen." Und so ist es auch. Harry ist der Sohn des Thronfolgers und für solche sind die sogenannten Coronets über ihren Monogrammen laut einem royalen Beschluss von 1917 vorgesehen, wie das Magazin "Hello" berichtet. 

Harry und Meghan sind seit 19. Mai 2018 verheiratet. Im Frühjahr 2020 waren sie als Senior Royals zurückgetreten. Im Rahmen des sogenannten "Megxit" zogen sie mit ihrem gemeinsamen Sohn Archie erst nach Kanada und schließlich nach Los Angeles. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal