Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Das letzte Bild von Prinz Philip war ein Hoffnungsschimmer

Trauer um Ehemann der Queen  

Das letzte Bild von Prinz Philip war ein Hoffnungsschimmer

09.04.2021, 18:18 Uhr | mbo, t-online

Letzte Bilder und Auftritte von Prinz Philip

Prinz Philip war während seines langen royalen Lebens Schirmherr von Hunderten Organisationen, er absolvierte über 22.000 Einzelauftritte und hielt gut 5.500 Reden. Nun ist er im Alter von 99 Jahren verstorben.

Tod im Alter von 99 Jahren: Das waren die letzten Bilder und öffentlichen Auftritte von Prinz Philip. (Quelle: t-online)


Vier Jahre nachdem Prinz Philip seinen Rückzug von royalen Pflichten angekündigt hat, ist er am 9. April verstorben. Zuletzt sah man den Ehemann von Queen Elizabeth II. erst kürzlich auf Bildern der Hoffnung.

Prinz Philip war während seines langen royalen Lebens Schirmherr von Hunderten Organisationen, er absolvierte über 22.000 Einzelauftritte und hielt gut 5.500 Reden. Nun ist er im Alter von 99 Jahren verstorben. Wir zeigen auf, wann er zuletzt bei Terminen oder Veranstaltungen zu sehen war und wann die Öffentlichkeit ihn überhaupt zum letzten Mal gesehen hat. 


Heimfahrt aus dem Krankenhaus

Über drei gemeinsame Wochen konnte Prinz Philip noch mit seiner Ehefrau Queen Elizabeth II. verbringen, bevor er nach 73 gemeinsamen Ehejahren verstarb. Zuvor war der Herzog von Edinburgh einen Monat lang "vorsorglich" und schließlich wegen Herzproblemen in Kliniken gewesen. Die Sorge um ihn war da schon groß, doch dann gab es einen Moment der Hoffnung, der um die Welt ging.

Prinz Philip am 16. März 2021: Hier verließ er das King-Edward-VIIs-Krankenhaus in London. (Quelle: Jeff Spicer/Getty Images)Prinz Philip am 16. März 2021: Hier verließ er das King-Edward-VIIs-Krankenhaus in London. (Quelle: Jeff Spicer/Getty Images)

Kurz nach seiner Entlassung aus dem King-Edward-VII-Krankenhaus in London am 16. März wurde er letztmals von Paparazzi abgelichtet. Alles sah danach aus, als wäre Prinz Philip nach einem Monat in der Klinik endlich auf dem Weg der Besserung. Viele Fans waren sich sicher: Der Prinzgemahl wird im Juni seinen 100. Geburtstag feiern können. Doch fast auf den Tag genau zwei Monate vorher ist der Herzog von Edinburgh nun verstorben.

Ein letzter royaler Termin

Obwohl Prinz Philip "schon" seit 2017 in Rente war und offiziell keine Termine mehr wahrgenommen hat, gab es im Jahr 2020 eine Ausnahme. Am 22. Juli wurde er als Oberst des Rifles-Regiments abgelöst. Herzogin Camilla übernahm seinen Posten. Aus diesem Anlass fanden coronabedingt getrennt voneinander Zeremonien auf Schloss Windsor und in Highgrove House statt.

22. Juli 2020: Prinz Philip bei einer Übergabezeremonie in Windsor Castle. (Quelle: Adrian Dennis - WPA Pool/Getty Images)22. Juli 2020: Prinz Philip bei einer Übergabezeremonie in Windsor Castle. (Quelle: Adrian Dennis - WPA Pool/Getty Images)

Offizielle Porträts von Prinz Philip

Im Juli des vergangenen Jahres wurde zudem auch ein neues offizielles Bild der Queen und Prinz Philip veröffentlicht. Es wurde kurz vor seinem 99. Geburtstag auf dem Gelände von Schloss Windsor aufgenommen, wohin sich die beiden im Rahmen der Coronavirus-Pandemie zusammen zurückgezogen hatte.

Auch zum 73. Hochzeitstag im vergangenen November gab es noch mal ein neues Foto mit der Queen. Es ist das zuletzt veröffentlichte gemeinsame Bild des royalen Paares.

Prinz Philip als Hochzeitsgast

Hochzeiten hat sich Prinz Philip auch in den vergangenen Jahren nicht entgehen lassen, so sah man ihm im Juli 2020 auf einem offiziellen Hochzeitsfoto von Enkelin Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi.

Ein Jahr zuvor war er gemeinsam mit dem Rest der Royal Family auch bei der Hochzeit von Lady Gabriella Windsor zugegen und es sieht ganz danach aus, als hätte er es genossen, dem Anlass beizuwohnen.

18. Mai 2019: Prinz Philip bei der Hochzeit von Lady Gabriella Windsor und Thomas Kingston in Windsor. (Quelle: Frank Augstein - WPA Pool/Getty Images)18. Mai 2019: Prinz Philip bei der Hochzeit von Lady Gabriella Windsor und Thomas Kingston in Windsor. (Quelle: Frank Augstein - WPA Pool/Getty Images)

Im Jahr 2018 sah man ihn natürlich auch bei den Hochzeiten von Enkelsohn Prinz Harry und Herzogin Meghan im Mai sowie beim kirchlichen Jawort von Enkelin Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank im Oktober. Auch diese Gottesdienste und Feierlichkeiten wurden in Windsor ausgetragen.

Offiziell lebte Philip zwar zurückgezogen auf dem Landsitz Sandringham in Norfolk, seitdem er seine royalen Pflichten niedergelegt hatte, doch es wird deutlich, dass sich auch danach noch viele für ihn wichtige Ereignisse in Windsor abspielten – und er diesen auch gerne beiwohnte

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal