Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Prinz Joachim über Kronprinz Frederik von Dänemark: "Es ist komplizierter zwischen uns"

Bruderzwist in Dänemark  

Joachim über Frederik: "Es ist komplizierter zwischen uns"

14.05.2021, 17:50 Uhr | jdo, t-online

Prinz Joachim über Kronprinz Frederik von Dänemark: "Es ist komplizierter zwischen uns". Frederik und Joachim von Dänemark: Das Verhältnis zwischen den Brüdern soll angespannt sein. (Quelle: IMAGO / Ritzau Scanpix)

Frederik und Joachim von Dänemark: Das Verhältnis zwischen den Brüdern soll angespannt sein. (Quelle: IMAGO / Ritzau Scanpix)

In einem Interview hat Joachim von Dänemark über die royale Rolle im Schatten von Kronprinz Frederik gesprochen und offenbart, wie sehr ihr Verhältnis als Brüder darunter leidet.

Private Familienangelegenheiten werden in den Königshäusern Europas eigentlich strikt hinter den Palastmauern geklärt. In den letzten Monaten tanzte ein Blaublüter aber gehörig aus der Reihe: Prinz Harry. In einem TV-Interview mit US-Talkerin Oprah Winfrey sprach der Brite gemeinsam mit seiner Frau Meghan ganz offen über die schwierigen Verhältnisse innerhalb der Royal Family. 

Gerade erst legte er in einem Podcast mit dem US-Schauspieler Dax Shepard nach und übte erneut öffentlich Kritik an seinen Angehörigen, allen voran Papa Charles. Nun tat es ihm ein anderer Prinz gleich. In einem Interview sprach Joachim von Dänemark über die angespannte Beziehung zu seinem Bruder, Kronprinz Frederik, und bekundete ganz offen seine Sympathie für Harry.

"Er hat es gewagt, seinem Herzen zu folgen"

"Ich habe großen Respekt vor Prinz Harry. Er ist sehr mutig. Er hat es gewagt, seinem Herzen zu folgen", erklärte der 51-Jährige dem französischen Magazin "Point de Vue" und betonte: "Es ist nicht immer einfach. Wir müssen alles selbst herausfinden, während wir in der Rolle der Nummer zwei in der Thronfolge bleiben."

Während sein älterer Bruder einmal den Thron besteigen wird, spielt Joachim als Zweitgeborener in der dänischen Dynastie kaum eine Rolle. Das Leben im Schatten des künftigen Königs mache ihn unzufrieden, gab der vierfache Vater in dem Gespräch ganz offen zu. Auch die Beziehung zu seinem Bruder leide darunter. "Es ist etwas komplizierter zwischen uns", offenbart Joachim. Der Kronprinz brauche nur dem vorgegebenen Weg zu folgen, "aber was die Nummer zwei und dessen Frau betrifft, ist nichts definiert, was die Rolle anbelangt."

Seit 2019 lebt Joachim von Dänemark gemeinsam mit seiner Frau Marie und den gemeinsamen Kindern, Prinz Henrik und Prinzessin Athena, in Frankreich. Aktuell arbeitet der 51-Jährige als Attaché für das dänische Verteidigungsministerium in Paris.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal