t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTV

RTL ändert Programm – "Wer wird Millionär?" betroffen


Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextPapst Franziskus liegt im KrankenhausSymbolbild für einen TextNord-Stream-Anschlag: Objekt geborgenSymbolbild für einen TextCharles-Empfang: Sie wurde zum Hingucker
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

RTL ändert Programm – "Wer wird Millionär?" betroffen

Von t-online, jdo

Aktualisiert am 06.02.2023Lesedauer: 2 Min.
Günther Jauch
"Wer wird Millionär?": Günther Jauch startet heute erst um 20.30 Uhr. (Quelle: RTL/Guido Engels)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Um über das Erdbeben im türkisch-syrischen Grenzgebiet zu berichten, hat RTL das Programm geändert. "Wer wird Millionär?" startet nicht wie geplant.

Zwei verheerende Erdbeben haben am Montag die Türkei und Syrien erschüttert. Das volle Ausmaß der Katastrophe ist noch nicht absehbar. Die Zahl der Todesopfer ist bereits auf mehrere Tausend gestiegen, zahlreiche Menschen werden noch unter Trümmern vermisst. Alle aktuellen Infos können Sie in unserem Newsblog zum Erdbeben nachlesen.

Um über die Lage vor Ort zu informieren, passten mehrere TV-Sender im Laufe des Tages kurzfristig ihr Programm an. ARD und ZDF haben Sondersendungen eingeplant und auch ein "RTL Aktuell Spezial" wurde vom Kölner Privatsender angekündigt. Um 20.15 Uhr wird Nachrichtenmoderator Maik Meuser unter dem Titel "Erdbebenkatastrophe in der Türkei und Syrien" mit Reportern, Experten und Hilfsorganisationen über die aktuelle Lage in den Katastrophenregionen sowie über den Stand der Rettungsaktionen sprechen.

RTL-Sendungen verschieben sich um 15 Minuten

Dementsprechend muss das eigentlich geplante Programm zur Primetime weichen – in diesem Fall "Wer wird Millionär?". Seit vielen Jahren hat Moderator Günther Jauch den Sendeplatz am Montagabend sicher. Die Zuschauerinnen und Zuschauer müssen auf die beliebte Quizshow aber auch heute nicht ganz verzichten, sie startet nur später. Nach dem 15 Minuten langen "RTL Aktuell Spezial" geht es dann um 20.30 Uhr los, an der Länge der bereits im Vorfeld aufgezeichneten Ausgabe ändert sich nichts.

Die darauffolgenden Sendungen verschieben sich deshalb ebenfalls nach hinten. So startet "RTL Direkt" am Montagabend erst um 22.30 Uhr, "Spiegel TV" um 23.30 Uhr und das "RTL Nachtjournal" wird um 0.10 Uhr statt um Punkt Mitternacht ausgestrahlt. Am Dienstag startet der Sender dann aber mit dem Nachrichtenmagazin "Punkt 6" wie gewohnt in den Morgen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Fernsehprogramm vom 6. Februar 2023
  • Pressebereich von RTL
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BR-Moderator Christoph Deumling geht in den Ruhestand
Von Janna Halbroth
ErdbebenGünther JauchRTLSyrienTürkei
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website