t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungTV

ChrisTine Urspruch: Neue TV-Rolle für "Tatort"-Star


Neue TV-Rolle für "Tatort"-Star ChrisTine Urspruch

Von t-online, spot on news, jdo

01.08.2023Lesedauer: 2 Min.
ChrisTine Urspruch: Im Münster "Tatort" spielt sie Silke Haller alias "Alberich".Vergrößern des BildesChrisTine Urspruch: Im Münster "Tatort" spielt sie Silke Haller alias "Alberich". (Quelle: WDR/Boris Breuer)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Ganz Deutschland kennt sie als "Tatort"-Rechtsmedizinerin. Jetzt schlüpft ChrisTine Urspruch für die neue TV-Reihe "Einspruch, Schatz!" in eine andere Rolle.

Sie gehört neben Jan Josef Liefers und Axel Prahl zu den Stars des "Tatort"-Teams aus Münster. Seit über 20 Jahren spielt ChrisTine Urspruch die Gerichtsmedizinerin Silke Haller, von ihren Kollegen aufgrund ihrer Größe auch liebevoll "Alberich" genannt.

Doch nun geht die 52-Jährige neue Wege – mit einer eigenen TV-Reihe. ChrisTine Urspruch übernimmt die Hauptrolle in der ARD-Produktion "Einspruch, Schatz!". Die mehrteilige Familienkomödie dreht sich um die Anwältin Eva Schatz. Eine weitere Hauptfigur spielt Serienstar Wolfram Grandezka, der aus "Verbotene Liebe", "Rote Rosen" oder "Großstadtrevier" bekannt ist.

Eva Schatz sei in der "Einspruch, Schatz!"-Reihe, die es im Herbst zu sehen gibt, "eine unkonventionelle Titelheldin", kündigt das Erste in einer Pressemitteilung an. Grandezka werde unterdessen zum "undurchsichtigen Charmeur Hanno Bertram". Und dann ist da auch noch Comedy-Altstar Jochen Busse, der als Werner Schatz offenbar für reichlich Chaos im Leben von Tochter Eva sorgen wird.

Das Erste zeigt am 22. und 29. September jeweils ab 20.15 Uhr mit "Ein Fall von Liebe" und "Unter Vätern" zunächst zwei Filme der Reihe. Thomas Freundner, unter anderem ebenso für zahlreiche Ausgaben des "Tatort" bekannt, führte bei diesen Regie. Die Drehbücher stammen von Torsten Lenkeit.

Dem "Tatort" bleibt ChrisTine Urspruch aber auch weiterhin erhalten. 2021 verlängerte sie ihren Vertrag bei der Produktion und plant auch, in Zukunft an Bord zu bleiben. "Mindestens zwei Jahre können 'Tatort'-Fans mich noch sehen – und hoffentlich auch noch länger", sagte sie t-online damals im Interview und schwärmte über ihre Rolle: "Es macht mir nach wie vor eine Riesenfreude. Es ist einfach schön. Es ist ein Geschenk."

Verwendete Quellen
  • ARD-Pressemitteilung
  • Mit Material der Nachrichtenagentur spot on news
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website