t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungTV

ZDF-Ausstieg: Sonja Baum verlässt "SOKO Köln" nach drei Jahren


"SOKO Köln"
Sonja Baum verlässt ZDF-Serie nach drei Jahren

Von t-online, rix

Aktualisiert am 18.08.2023Lesedauer: 2 Min.
"SOKO Köln": Die Krimiserie verliert ihre Chefin.Vergrößern des Bildes"SOKO Köln": Die Krimiserie verliert ihre Chefin. (Quelle: Lars Laion / ZDF)
Auf WhatsApp teilen

Seit 20 Jahren läuft "SOKO Köln", seit drei Jahren steht auch Sonja Baum für die Krimireihe vor der Kamera. Doch damit ist bald Schluss.

Im Oktober 2003 flimmerte die erste Folge von "SOKO Köln" über die Bildschirme. Von Anfang an mit dabei: Kerstin Landsmann. Die mittlerweile 46-Jährige spielt die Rolle der Kriminalkommissarin Vanessa Haas. Die Kriminalhauptkommissarin des Kölner Ermittlerteams spielt Sonja Baum. Die 48-Jährige hatte die Rolle der Helena Jung übernommen. Vor drei Jahren stieß die Schauspielerin zur Serie dazu.

Sonja Baum verlässt "SOKO Köln"

Doch jetzt, mit dem Beginn der neuen Staffel, steigt Sonja Baum aus. "Die Jahre als Kriminalhauptkommissarin Helena Jung waren toll, intensiv, erfüllend – hierfür bin ich sehr dankbar", sagt die Schauspielerin laut dem ZDF. "Der Abschied fällt mir nicht leicht und ich vermisse meine Kollegen." Für Sonja Baum sei es allerdings an der Zeit, "weiterzuziehen und Platz für neue Rollen zu schaffen".

Die neuen Folgen der 22. Staffel starten am 3. Oktober. Dann wird auch der Ausstieg von Sonja Baum zu sehen sein. Ihren Job in der Serie wird erst einmal Tatjana Kästel übernehmen. Die 41-Jährige spielt in "SOKO Köln" die Rolle der Lilly Funke. Ab 2024 gibt es dann ein neues Gesicht, das zum Ermittlerteam hinzustößt. Aylin Ravanyar, die Zuschauer aus "Sturm der Liebe" kennen dürften, ist die Neue bei "SOKO Köln". Die 26-Jährige spielt die Rolle der Amira Mahdi.

"SOKO Köln" ist nicht die einzige ZDF-Serie, die Veränderungen verkraften muss. Auch bei "SOKO Wien" und "Notruf Hafenkante" gibt es einen Personalwechsel. Stefan Jürgens, der seit 2007 für "SOKO Wien" vor der Kamera stand und in mehr als 200 Folgen mitwirkte, wird das Ermittlerteam verlassen. Seine Position wird dann Martin Gruber übernehmen.

Harald Maack wird außerdem bei "Notruf Hafenkante" aussteigen. Seit der zweiten Folge war er ein Teil der Serie, spielte mehr als 15 Jahre lang die Rolle des Polizeihauptkommissars Jörn "Wolle" Wollenberger. Damit ist nun Schluss.

Verwendete Quellen
  • Pressemitteilung des ZDF
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website