t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungTV

"Hart aber fair": Diese Gäste sind bei der Sendung am 13. November dabei


Diese Gäste begrüßt Louis Klamroth heute

Von t-online, jdo

13.11.2023Lesedauer: 2 Min.
Louis Klamroth: Er moderiert ab dem 9. Januar 2023 "hart aber fair".Vergrößern des BildesLouis Klamroth: Er moderiert seit diesem Jahr "Hart aber fair". (Quelle: WDR/Thomas Kierok)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Jeden Montag wird bei "Hart aber fair" im Ersten diskutiert. Seit diesem Jahr führt Louis Klamroth durch die Sendung. Das sind heute, am 13. November, seine Gäste.

Vor mehr als zwei Jahrzehnten lief die erste Folge von "Hart aber fair". Bis Ende 2022 begrüßte Frank Plasberg in dem Format Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Anfang 2023 kehrte die Sendung im Ersten nach der Winterpause mit Louis Klamroth als neuem Moderator der Talkshow zurück.

Am heutigen 13. November präsentiert Louis Klamroth um 21.15 Uhr die nächste Ausgabe. Über welches Thema der 34-Jährige mit welchen Gästen sprechen wird, lesen Sie hier.

Das Thema

Löhne hoch, Arbeitszeit runter: Keinen Bock mehr auf Leistung?

"Die Wirtschaft schrumpft, die Ansprüche der Beschäftigten steigen. Kräftige Lohnerhöhungen, die 4-Tage Woche: alles zurecht? Oder zuviel Anspruch bei weniger Leistungswille? Dann noch höheres Bürgergeld, steigende Mindestlöhne: Können wir uns das alles leisten?", heißt es auf der Webseite des Senders.

Die Gäste

  • Hubertus Heil (SPD), Bundesminister für Arbeit und Soziales
  • Christiane Benner, erste Vorsitzende der IG Metall
  • Ronja Ebeling, Journalistin und Autorin von "Work Reloaded"
  • Hendrik Ambrus, Geschäftsführer eines Handwerks-Betriebs
  • Prof. Michael Hüther, Wirtschaftswissenschaftler und Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln

Das Publikum kann per Telefon, E-Mail oder Social Media mitdiskutieren. Die Show wird zwischen 21.15 und 22.15 Uhr live aus Köln übertragen. Im Anschluss zeigt das Erste die "Tagesthemen" und danach die Reportage-Reihe "ARD Wissen" mit dem Thema "Was wird die nächste Pandemie?".

2001 lief die erste Folge von "Hart aber fair", schon damals mit Frank Plasberg. Zwei Jahre später bekam die Sendung den Deutschen Fernsehpreis als beste Informationssendung. Zuletzt geriet das Format unter anderem in die Schlagzeilen, weil unklar war, wie es für Louis Klamroth als Gastgeber weitergehen würde. "Hart aber fair" schien laut einigen Medien in einer Krise zu stecken, Frank Plasbergs Nachfolger zu straucheln. Die Hintergründe der Berichte können Sie hier nachlesen.

Verwendete Quellen
  • wdr.de: "Hart aber fair"
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website