t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTV

Bachelor Sebastian spricht mit Favoritin von Dennis – Kandidatinnen empört


"Gott, ist das unangenehm"
Bachelor Sebastian löst mit Gespräch Aufregung aus

Von t-online, meh

Aktualisiert am 22.02.2024Lesedauer: 2 Min.
Sebastian Klaus und Rebecca Hertlein: Die beiden führen bei "Die Bachelors" plötzlich ein Vier-Augen-Gespräch.Vergrößern des BildesSebastian Klaus und Rebecca Hertlein: Die beiden führen bei "Die Bachelors" ein Vier-Augen-Gespräch. (Quelle: RTL)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Bei "Die Bachelors" suchen zwei Junggesellen nach ihrer Traumfrau. Bisher verlief alles friedlich, doch nun bat Sebastian plötzlich eine Favoritin von Dennis zum Vier-Augen-Gespräch.

Bei RTL werden wieder Rosen verteilt – allerdings nicht so wie in den vergangenen 13 Staffeln von "Der Bachelor". Statt einem Single suchen in diesem Jahr gleich zwei das große Liebesglück: Sebastian Klaus und Dennis Gries sind "Die Bachelors".

Am Mittwochabend lief die sechste Folge der Datingshow im Fernsehen. Zunächst hatte sich Sebastian eher in Zurückhaltung geübt, einzig Kandidatin Larissa bekam einen Kuss von ihm. Sein Mitstreiter Dennis knutschte bereits mit drei Frauen. Doch bei seinen Einzeldates mit Eva und Freya taute Sebastian immer mehr auf, küsste in einer Folge gleich zwei Frauen – und bei dieser Offensive sollte es nicht bleiben.

"Das ist so ein Abtörner"

In der "Nacht der Rosen" war Dennis gerade mit Rebecca im Gespräch. Sie galt von Anfang an als seine Favoritin. Gleich in der ersten Folge funkte es so sehr zwischen den beiden, dass der Fitnesstrainer die 27-Jährige zu seinem ersten Einzeldate einlud. Er war daher überrascht, als Sebastian seine Unterhaltung mit Rebecca abrupt unterbrach. "Magst du zu uns?", fragte Dennis. "Nein, ich würde gern mal alleine mit dir sprechen wollen", erklärte Sebastian mit Blick auf die Berlinerin.

Auch die anderen Kandidatinnen trauten ihren Ohren kaum. "Was macht der denn jetzt?", war aus der Frauenrunde zu hören. "Der macht das jetzt wirklich", sagte Eva und rollte mit den Augen. "Oh Gott, ist das unangenehm", fand auch Content-Managerin Nadia. Lisa fällte ein noch härteres Urteil: "Der redet jetzt echt mit ihr? Das ist so ein Abtörner, lasst mal was essen gehen."

Rebecca war ebenfalls von Sebastians plötzlichem Interesse an ihr verwundert. "Streitet ihr euch jetzt um mich?", fragte sie. Als sich Sebastian zu ihr setzte, war sie sichtlich irritiert. "Ach, du wolltest wirklich mit mir sprechen? Ich dachte, ihr beiden Männer wolltet reden."

Sebastian hat eine Mission

Doch die Aufregung ist unbegründet, denn Sebastian ist nicht an einem Flirt mit Rebecca interessiert. Vielmehr wollte er sie über Leonie ausfragen. Die 28-Jährige beklagt sich bei Sebastian immer wieder über ihren schlechten Stand in der Gruppe. Nachdem er ihr zum Start des Datingabenteuers die gelbe Rose für das erste Einzeldate übergeben hatte, sei sie zur Zielscheibe der anderen Kandidatinnen geworden: "Ich habe nicht die einfachste Stellung hier im Haus."

Auch Rebecca durfte sich damals über eine gelbe Rose von Dennis freuen. Daher wollte Sebastian von ihr wissen, ob auch sie sich von den anderen Kandidatinnen schlecht behandelt fühle. Die Content-Creatorin verneinte, sie pflege ein sehr herzliches Verhältnis zu ihren Mitstreiterinnen. Von Lästereien keine Spur.

Sebastian sah seinen Verdacht offenbar bestätigt: Leonie ist nicht wegen der gelben Rose eine Außenseiterin, sondern wegen ihrer Art. Dennoch schickte der 35-Jährige sie eine Runde weiter. "Irgendwas liegt in der Luft" zwischen ihnen, erklärt der Sales Manager. Keine Rose gab es hingegen für Kim-Yva und Jessica.

Verwendete Quellen
  • RTL: "Die Bachelors" vom 21. Februar 2024
  • Mit Material der Nachrichtenagentur spot on news
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website