Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Tatort: Mein Revier": Dortmund zeigt seine hässliche Fratze

"Tatort": Kommissar Raubein ermittelt im Problemviertel

12.11.2012, 12:17 Uhr | SKO

"Tatort: Mein Revier": Dortmund zeigt seine hässliche Fratze. Ermittler Faber kassiert eine blutige Nase beim Verhör.  (Quelle: ARD/Willi Weber)

Ermittler Faber kassiert eine blutige Nase beim Verhör. (Quelle: ARD/Willi Weber)

Verwahrloste Wohnhäuser, lausige Lebensverhältnisse und spielende Kinder in zugemüllten Hinterhöfen. So kam der zweite "Tatort" aus Dortmund daher - und war als Tourismuswerbung für die Stadt somit kaum zu gebrauchen. Dafür waren die Szenen mit osteuropäischen Zuwanderer-Familien in Not umso ehrlicher und beklemmender. Derweil stellte Faber (Jörg Hartmann) die Zuschauer mit seinen Ausrastern erneut auf die Probe und handelte sich obendrein eine blutige Nase ein.

Schauplatz Stadtbezirk Nordstadt: Ausländische Prostituierte und Tagelöhner bevölkern Straßen- und Arbeiterstrich. Rivalisierende Zuwanderer-Gruppen machen sich gegenseitig das Revier streitig. Dann ein Mord an einem türkischen Zuhälter mit Gangster-Rap-Allüren, nachdem schon zuvor ein Bulgare, "abgefackelt" in einem Auto aufgefunden wurde. Kein Wunder, dass Faber, Bönisch (Anna Schudt), Kossik (Stefan Konarske) und Dalay (Aylin Tezel) in „Mein Revier“ zuerst an eine Machtfehde glauben und sich den zwielichtigen Chef des ermordeten Bürec vorknöpfen.

Faber kriegt was auf die Nase

Doch bei dessen Vernehmung bleibt es nicht. Denn währenddessen blafft Faber den Verdächtigen (Adrian Can) dermaßen unverschämt an, bis er in bester Schimanski-Manier eine blutige Nase kassiert. In weiteren Szenen drischt Kommissar Raubein zur Rekonstruktion eines Tathergangs schon mal mit dem Baseballschläger auf ein Auto ein oder droht im Suff von einer Brücke in den Tod zu springen.

Eine überraschende Wende nahm der Film, als der gewaltbereite Nordstadt-Cop Polland (Matthias Komm) ins Spiel kam. Bis dieser die Tat beim Showdown sogar gestand, hatten Faber und Bönisch durch ihre Rollenspiele längst erahnt, dass auch Pollands Noch-Frau und Streetworkerin im Rotlichtmilieu (Tanja Schleiff) ein Tatmotiv hat: die unter Bürecs Fittiche geratene Prostituierte Jelena (Simona Theoharova) vor dem Zuhälter zu schützen.

Für Freunde von Krimis der leisen Töne dürften das Team allein schon ob Fabers irren Aktionen eher anstrengend sein. Schade eigentlich, denn in seiner Rolle als verwitweter Cop mit kaum kontrollierbaren Depressionen (und all ihren Folgen) brilliert Darsteller Hartmann absolut - wenn auch unüberhörbar laut. Und obwohl auch Bönisch in der gestrigen Folge nicht zurücksteckte und sich zur Bekämpfung ihres Familienfrusts einen Callboy für einen Quickie spendierte, dominierte Faber das Geschehen einmal mehr.

Showdown mit Überraschungseffekt

Der zweite Fall der Dortmunder bestach mit einem schlüssigen Fall und einer nachvollziehbaren Auflösung. Zwar drohten das eigenwillige Profiling und die persönlichen Zerwürfnisse der Ermittler ebenso etwas auszuufern wie schon im ersten Krimi. Aber vielleicht haben Faber & Co. ihr Revier im "Tatort"-Milieu ja gerade wegen dieser Exzentrik bereits jetzt erfolgreich abgesteckt.

Programmhinweis: An diesem Dienstag um 00:35 Uhr läuft der "Tatort: Mein Revier" noch einmal im Ersten.

Foto-Serie mit 0 Bildern

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Hardware-Set für 1,- €* statt 140,- €: Magenta SmartHome
zu Magenta SmartHome
Anzeige
„Denim Blue“: Wenn Farbe ins Spiel kommt
gefunden auf OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018