Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Mark Keller kehrt zu "Alarm für Cobra 11" zurück

...

Mark Keller kehrt zu "Alarm für Cobra 11" zurück

18.03.2013, 16:11 Uhr | CK

Mark Keller kehrt zu "Alarm für Cobra 11" zurück. Mark Keller kehrt zu "Alarm für Cobra 11" zurück. (Quelle: imago)

Mark Keller kehrt zu "Alarm für Cobra 11" zurück. (Quelle: imago)

Gute Nachrichten für alle Fans der RTL-Actionserie "Alarm für Cobra 11": Ab der kommenden Staffel wird Mark Keller alias Kommissar André Fux wieder mit von der Partie sein. Das berichtet der Branchendienst "quotenmeter.de". Ein RTL-Sprecher bestätigte das Engagement gegenüber t-online.de.

Mehr zum Thema

Löst Mark Keller damit Tom Beck als Erdogan Atalays Partner ab? Das bleibt abzuwarten. Vorerst werden alle drei Darsteller gemeinsam in der Serie zu sehen sein. Nach der kommenden Staffel allerdings steigt Beck aus, um mehr Zeit für seine Musikkarriere zu haben. Somit wird der Posten an Atalays Seite vakant.

Keller spielte bereits von 1997 bis 1999 bei "Alarm für Cobra 11" Atalays Partner. Seine Serienfigur wurde dann allerdings bei einem Einsatz auf Mallorca durch eine Harpune verletzt, fiel daraufhin vom Boot und versank im Meer. Seitdem galt der Kommissar als verschwunden. Man darf also darauf gespannt sein, wie die langjährige Abwesenheit und Funkstille des vermissten Polizisten in der Serie erklärt wird.

Foto-Serie mit 0 Bildern

Stirbt Tom Beck den Serientod?

Wie Tom Beck alias Ben Jäger aus der Reihe aussteigen wird und ob ihn der Serientod ereilt, ist derzeit noch nicht bekannt. Atalay, der seit der ersten Staffel der Serie mit dabei ist, wird "Alarm für Cobra 11" auch weiterhin erhalten bleiben. Die Dreharbeiten für den Pilotfilm der neuen Staffel, die im Herbst starten wird, finden laut "quotenmeter.de" zurzeit in Österreich statt.

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018