Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Let's Dance 2014: Sind Carmen Geiss' Kleider zu sexy?

49 Jahre und kein bisschen bieder  

Carmen Geiss: Sind ihre Auftritte bei "Let's Dance" zu sexy?

23.05.2014, 11:23 Uhr | bas, t-online.de

Let's Dance 2014: Sind Carmen Geiss' Kleider zu sexy?. Carmen Geiss zeigt mit ihren 49 Jahren bei ihren Auftritten bei "Let' s Dance" gerne viel nackte Haut. (Quelle: dpa)

Carmen Geiss zeigt mit ihren 49 Jahren bei ihren Auftritten bei "Let' s Dance" gerne viel nackte Haut. (Quelle: dpa)

Allzu große Chancen hatte man Carmen Geiss bei der RTL-Tanzshow "Let's Dance" nicht gegeben. Doch sie glänzt auf dem polierten Tanzparkett mit flotten Tanzschritten, mega-sexy Garderobe und tollen Kurven. Dies ruft jetzt Kritiker auf den Plan. Sollte Carmen mit ihren 49 Jahren tatsächlich auf die freizügigen Kleider verzichten?

Die Tanz-Kolleginnen Isabel Edvardsson und Tanja Szewczenko finden die freizügigen Kleider der TV-Millionärin gar nicht unpassend. "Carmen hat einen Wahnsinns-Körper und Wahnsinns-Kurven", urteilt Edvardsson. Auch Szewczenko kann die Aufregung nicht verstehen und verteidigt ihre 49-jährige Mitstreiterin: "Ob 49, 52 oder 55 - eine Frau darf jederzeit sexy sein."

Üppige Oberweite und tolle Beine

Tatsächlich trug Geiss bei ihren "Let' s Dance" einige Kleider mit sehr wenig Stoff. Doch sie kann es sich wirklich leisten: Ihre üppige Oberweite füllt die Tanzgarderobe gut aus und die hohen Beinausschnitte kann sie sich mit ihren schlanken, Cellulite freien Beinen wirklich leisten. Man darf also gespannt sein, wie viel blanke Haut Carmen Geiss beim Halbfinale zeigen wird.

Auch Geiss hätte selbst nicht daran geglaubt, bis ins Halbfinale der Tanzshow zu kommen. "Heute Abend werde ich den Zuschauern zeigen, was sie so nicht von mir kennen", verspricht sie im RTL-Interview. Sie sei außerdem sehr fit, doch die Schrittfolge bei den Tänzen mache ihr etwas zu schaffen - immerhin stehen am Halbfinalabend für jedes Tanzpaar drei Tänze auf dem Plan.

Und so verrät Carmen Geiss auch, wie sie ihre Nächte vor den Tanzshows verbringt. "Ich werde während des Trainings gefilmt. Und wenn ich nachts aufwache, schaue ich mir das auf dem Handy an." Gut, dass ihr Robäääärt derzeit nicht an ihrer Seite schläft.

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: