Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Keep Your Light Shining" startet mit miesen Einschaltquoten

Neue App-Musikshow  

ProSieben-Show "Keep Your Light Shining" steht unter keinem guten Stern

23.05.2014, 13:03 Uhr | bas/dpa, t-online.de

"Keep Your Light Shining" startet mit miesen Einschaltquoten. Willy Hubbard siegte in der ersten Folge von "Keep Your Light Shining" - bei so wenig Zuschauern bekam das aber kaum jemand mit. (Quelle: dpa)

Willy Hubbard siegte in der ersten Folge von "Keep Your Light Shining" - bei so wenig Zuschauern bekam das aber kaum jemand mit. (Quelle: dpa)

Die neue App-Castingshow "Keep Your Light Shining" von ProSieben ist bei der Zuschauer-Jury völlig durchgefallen: Bei der Premiere holte die Show miserable Quoten - nur 1,17 Millionen schalteten ein, um einen neuen Superstar zu küren. So bekamen auch nur wenige mit, dass der Sieger Willy Hubbard heißt und aus Kaiserslautern kommt.

UMFRAGE
Haben Sie sich die erste Folge von Keep Your Light Shining angesehen?

Bei ProSieben gab es mit der Abstimmungs-App zwar keine Probleme. Aber irgendwie wollte niemand sehen, wie die Kandidaten der Musik-Sendung in 30 Sekunden versuchten, die Zuschauer zu Hause von ihrem Können zu überzeugen. Damit blieb die Show im Gesamtpublikum um 20.15 Uhr sogar hinter Sendern wie dem NDR Fernsehen und kabel eins, der Marktanteil betrug nur 4,5 Prozent.

Einen weiteren Musik-Hit nach "The Voice of Germany" hat ProSieben damit also nicht gestartet. Da helfen auch die 2,9 Millionen Stimmen nicht, die laut Sender für oder gegen die Kandidaten abgegeben wurden.

Foto-Serie mit 0 Bildern

Musik-Show ohne technische Probleme

Die Zuschauer konnten während des kurzen Auftritts am Laptop oder Smartphone auf einen von zwei Buttons drücken: Daumen rauf oder Daumen runter. Der Sänger mit den wenigsten Pro-Stimmen schied aus, alle anderen kamen eine Runde weiter. Die Premiere der Musik-Show ist ohne Technik-Pannen über die Bühne gegangen. Bei der ARD-Rateshow "Quizduell", bei der die Zuschauer ebenfalls per App-Voting mitmachen können, hatte es tagelang Probleme mit der Technik gegeben.

Gewinner der ersten von drei geplanten Live-Shows bei ProSieben wurde Willy Hubbard aus Kaiserslautern. Der 33-Jährige ging unter den Augen von Stargast Ricky Martin mit 50.000 Euro Preisgeld nach Hause.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bauknecht Waschmaschinen: wenn du waschsam bleibst
gefunden auf otto.de
ANZEIGE
Jetzt 80,- € geschenkt beim Kauf einer Milch-Maschine
von NESPRESSO
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018