• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • Tatort
  • "Tatort" aus Münster: Thiel und Boerne ermitteln bald im Kino


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRegierung senkt Mehrwertsteuer auf GasSymbolbild für einen TextPutin-Kritiker stürzt in den TodSymbolbild für einen TextWetterdienst warnt vor ÜberflutungenSymbolbild für einen TextIkea-Filiale bietet keine Pommes mehr anSymbolbild für einen TextSicherheitslücken: Neues iPhone-UpdateSymbolbild für einen TextGladbach dementiert Eberl-GerüchtSymbolbild für einen TextFrau bei Spaziergang von Pferd getötetSymbolbild für ein VideoWaldbrand: Armanis Luxusvilla evakuiertSymbolbild für einen TextHollywood-Paar lässt sich scheidenSymbolbild für einen TextFauxpas vor Helene-Fischer-KonzertSymbolbild für einen TextUkraine-Doku: Filmfest kassiert ShitstormSymbolbild für einen Watson TeaserDiscounter planen große Kassen-ÄnderungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Kalauer auf großer Leinwand: Thiel und Boerne ermitteln bald im Kino

t-online, Nibo

Aktualisiert am 02.06.2014Lesedauer: 2 Min.
ald im Kino? Die "Tatort"-Ermittler aus Münster, Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers, l.) und Frank Thiel (Axel Prahl).
Bald im Kino? Die "Tatort"-Ermittler aus Münster, Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers, l.) und Frank Thiel (Axel Prahl). (Quelle: ARD)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Lieblings-"Tatort"-Schnüffler der Deutschen - Hauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) - ermitteln bald auf der großen Leinwand. Das berichtet "Der Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Demnach arbeiten bereits mehrere Autoren an einem Drehbuch, das einen Fall des Duos aus Münster in die bundesdeutschen Kinosäle bringen soll.

Die Finanzen und eine Reihe rechtlicher Fragen müssten noch geklärt werden, dann stünde dem "Tatort" Kino nichts mehr im Weg, so der "Spiegel". Das letzte Mal, dass es ein Kommissar der beliebten Sonntagabendserie auf die große Leinwand geschafft hat, war 1987. Götz George spielte damals als Horst Schimanski in dem Fall "Zabou".

Kinovorführungen nicht unüblich

Dabei sind Kinovorführungen, gerade wenn es um den Münsteraner "Tatort" geht, gar nicht so ungewöhnlich. Der WDR lädt regelmäßig zum großen "Vorab-Gucken" des neuesten lokalen Krimis in mehrere Kinos der westfälischen Stadt ein und das Publikum kommt in Scharen. Den beliebten "Tatort" in Anwesenheit einiger Darsteller ansehen zu können, lässt sich kaum ein Fan entgehen.

"Vadder Thiel" besitzt Kultstatus

Der Sender möchte mit diesen regelmäßigen Vorführungen den Einwohnern der Stadt ein Dankeschön aussprechen - für ihre Unterstützung und Geduld während der Dreharbeiten. Hauptklientel im Kino seinen laut "Spiegel" dabei Studenten, die besonders Schauspieler Claus Clausnitzer in ihr Herz geschlossen hätten. In der Rolle des kiffenden und sich nicht um Konventionen scherenden "Vadder Thiel" habe er bei den jungen Leuten Kultstatus erreicht.

Beliebt bis in die Nebenrollen

Man darf daher gespannt sein, welcher Part "Vadder Thiel" an der Seite der Herren Thiel und Boerne und den nicht weniger beliebten Nebencharakteren Nadeshda Krusenstern (Friederike Kempter), Silke Haller (Christine Urspruch) und Staatsanwältin Klemm (Mechthild Grossmann) im Kino-"Tatort" zugedacht ist.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
ARD-Zukunft: "Tatort"-Star Almila Bagriacik legt sich fest
Axel PrahlGötz GeorgeMünsterTatort
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website