t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungTVTatort

WDR dementiert "Super-Tatort" mit allen NRW-Ermittlern


Gerücht um flotten "Tatort"-Dreier
WDR dementiert angeblich geplanten "Super-Tatort"

t-online, CK

Aktualisiert am 09.08.2014Lesedauer: 1 Min.
Das Münsteraner "Tatort"-Duo Axel Prahl und Jan Josef LiefersVergrößern des BildesDas Münsteraner "Tatort"-Duo Axel Prahl und Jan Josef Liefers (Quelle: dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Am Freitag feierte "Tatort"-Star Jan Josef Liefers seinen 50. Geburtstag - und bekam vom WDR zu seinem Ehrentag einen ganz besonderen "Tatort"-Wunsch erfüllt. Das zumindest berichtete der Kölner "Express", demzufolge ein "Super-Tatort" mit dem Ermittler-Teams aus Münster, Dortmund und Köln geplant sei. Blöd nur: An der Geschichte ist laut WDR rein gar nichts dran.

Gegenüber t-online.de dementierte eine Sendersprecherin den Bericht. An der Geschichte stimme lediglich, dass Jan Josef Liefers am Freitag seinen 50. Geburtstag gehabt habe.

Dietmar Bär brachte "Tatort"-Dreier ins Gespräch

Schade eigentlich: Denn man hätte die Münsteraner Jan Josef Liefers und Axel Prahl zu gerne mal mit dem Dortmunder Jörg Hartmann und den Kölnern Dietmar Bär und Klaus J. Behrendt vor der Kamera gesehen. Letztere hatten im Mai das Thema "Super-Tatort" erstmals ins Gespräch gebracht.

"Wir hätten richtig Lust auf einen flotten 'Tatort'-Dreier mit den Kollegen aus Münster und Dortmund“, sagte Bär damals dem "Express". "Das wäre langsam mal an der Zeit." Der WDR sieht das jedoch offenbar anders.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website