Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeUnterhaltungTV

The Voice of Germany 2014: Stefanie Kloß zeigt emotionale Seite


Tränen und Beleidigungen: Die Jury-Neulinge geben Gas

sgü

Aktualisiert am 10.10.2014Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Stefanie Kloß kann bei "The Voice of Germany" ihre Tränen nicht zurückhalten.
Stefanie Kloß kann bei "The Voice of Germany" ihre Tränen nicht zurückhalten. (Quelle: ProSieben/Screenshot)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoBei Rede: Politikerin schneidet Haare abSymbolbild für einen TextInflation: Händler erhöhen PreiseSymbolbild für einen TextF1: Mercedes holt PublikumslieblingSymbolbild für einen TextFrau bei Reeperbahn-Besuch verschwundenSymbolbild für einen TextStuttgarter Aufstiegsheld gestorbenSymbolbild für einen TextPrinzessin Kate stylisch im gelben KleidSymbolbild für einen TextSchlechte Nachrichten für DFB-FrauenSymbolbild für einen TextStrafbefehl gegen katholischen BischofSymbolbild für einen TextErzbistum reagiert auf Woelki-EklatSymbolbild für einen TextMegastar geht ins britische DschungelcampSymbolbild für einen TextMann tauscht altes Schiff gegen WohnungSymbolbild für einen Watson Teaser"Tagesschau"-Sprecherin kündigt bei ARDSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Die vierte Staffel von "The Voice of Germany" hat ein Juroren-Dreamteam an Bord: der finnische Charmebolzen Samu Haber, der souveräne Showkönig Rea Garvey, die Rap-Opas Michi Beck und Smudo sowie die nahe am Wasser gebaute Rockröhre Stefanie Kloß sorgten am Donnerstagabend für einen gelungenen Castingshow-Auftakt

Es gibt drei neue Gesichter in der ProSieben-Show, und das tut dem Format gut. Vor allem die Männer lieferten sich einen sehr amüsanten Schlagabtausch: Im Kampf um die talentierte Berliner Sängerin Lina Arndt (17) trällerte Rea Garvey spöttisch in die Richtung der „FantaZwei“: „Sie ist weg, weg. Und du bist wieder allein, allein“. Außerdem war er voll der Schadenfreude, weil die Kandidatin angeblich nicht wusste, wer Smudo überhaupt ist.

Silbermond-Sängerin in Tränen aufgelöst

Stefanie Kloß zeigte auch gleich ihre emotionale Seite, als das Ehepaar Jonathan und Johanna Dies den Silbermond-Song "Unendlich" performten. "Ich hab das Lied noch nie von jemandem so gehört. Tut mir leid, dass ich so emotional bin," sagte sie - in Tränen aufgelöst.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Symbolbild für ein Video
Rätsel um Putins Weltuntergangstorpedo "Poseidon"

Die neue "Nen"“ - Stefanie Kloß - war zwar die Stillste in der Juroren-Runde. Dennoch wurde sie von Samu Haber und Rea Garvey als Bedrohung empfunden: Sie beschlossen, einen Pakt gegen sie zu schließen "Diese Frau ist stark. Da müssen wir was machen."

Die "FantaZwei" mussten Einiges einstecken

Überhaupt musste sich das neue Duo - die Nachfolger von The BossHoss - einiges anhören. Rea Garvey nannte sie Rap-Opas, Samu Haber verglich sie mit der TV-Krimiserie „Der Alte“ und Garvey ätzte: "Jetzt spielt ihr wieder die ‚Alte Herren‘-Karte". Samu Haber ergänzt unverschämt: die "Arschkarte".

Herausragende Talente

Aber nicht nur die aufgedrehten Juroren, auch die Talente der ersten Blind-Audition-Show sorgten für einen unterhaltsamen Abend. Lina Arndt erntete mit "Big in Japan" Standing Ovations, Schlager-Queen und Arzthelferin Stephanie Kurdisch rockte mit „Fallschirm“ die Bühne, und auch der 18-jährige Philipp Rodrian sang verblüffend gut. Genauso wie die Progressive-Rock-Sängerin Sabina Moser und Alex Hartung, der mit einem sehr energetisch vorgetragenen Eminem-Song punkten konnte.

Eine Promi-Tochter ohne Bonus

Dieses Mal gibt es sogar eine Promi-Tochter unter den Talenten. Charley Ann Schmutzler (17) ist die Tochter von Schauspielerin Claudia Schmutzler, bekannt aus der Arztserie "Für alle Fälle Stefanie". Den Promi-Bonus hatte sie jedoch gar nicht nötig. Ihr Vortag sorgte für Gänsehaut bei Smudo und Michi - und ihr stimmgewaltiger Vortrag erinnerte ein wenig an die britische Ausnahme-Sängerin Adele.

"The Voice of Germany", 10. Oktober 2014, 20.15 Uhr, ProSieben

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Samu Haber
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website