Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr f├╝r Sie ├╝ber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Happy End f├╝r Saalfeld und Keppler

t-online, Christina K├╝hnel

Aktualisiert am 27.04.2015Lesedauer: 2 Min.
Eva Saalfeld (Simone Thomalla) und Andreas Keppler (Martin Wuttke) im "Tatort: Niedere Instinkte".
Eva Saalfeld (Simone Thomalla) und Andreas Keppler (Martin Wuttke) im "Tatort: Niedere Instinkte". (Quelle: MDR/Saxonia Media/Junghans)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Ende gut, alles gut - zumindest f├╝r die Leipziger "Tatort"-Kommissare Eva Saalfeld (Simone Thomalla) und Andreas Keppler (Martin Wuttke). Die Ex-Eheleute durften sich am Ende ihres letzten Krimis "Niedere Instinkte" nach sieben Jahren Trennung endlich wieder in die Arme fallen. Anschlie├čend s├Ąuselte Saalfeld aus ihrem Bett heraus gegen├╝ber Keppler den Schlusssatz: "Komm, mach mir ein Kind."

Ob die reife Kommissarin noch Erfolg mit ihrem Nachwuchswunsch haben wird, sei dahingestellt. So richtig ├╝berraschend kam das Happy End f├╝r die beiden Ermittler indessen nicht - auch wenn sie sich im Laufe des "Tatorts" noch lange ziemlich heftig in den Haaren hatten. Vor allem, weil Keppler eine Aff├Ąre mit "Nebenan-Uschi", Saalfelds Nachbarin, begann, was zu Eifersuchtsattacken bei dieser sowie zu lautstarken Diskussionen in der Polizeikantine f├╝hrte.


"Tatort: Niedere Instinkte"

In ihrem letzten Fall "Niedere Instinkte" m├╝ssen die Leipziger "Tatort"-Kommissare Eva Saalfeld (Simone Thomalla) und Andreas Keppler (Martin Wuttke) die Entf├╝hrung der kleinen Magdalena (Martha Keils) aufkl├Ąren.
Bei den Ermittlungen kommen sich die Ex-Ehepartner immer wieder n├Ąher - doch es gibt auch ordentlich Zoff zwischen den beiden.
+5

Leider wurde dem Zoff und der Wiederann├Ąherung zwischen Keppler und Saalfeld viel zu viel Zeit einger├Ąumt. Das nervte mitunter ziemlich - vor allem, da man schnell absehen konnte, wohin das f├╝hren w├╝rde.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Mann auf Kirmes in L├╝denscheid erschossen ÔÇô T├Ąter fl├╝chtig
Polizisten auf der L├╝denscheider Kirmes: Hier ist ein Mann get├Âtet worden.


Dicht auf den Spuren des T├Ąters

Ansonsten war der letzte Fall aus Leipzig um die Entf├╝hrung eines kleinen M├Ądchens jedoch ├╝berraschend packend und erfrischend unkonventionell. Das war vor allem den starken Darstellern und Drehbuchschreiber Sascha Arango zu verdanken. Der Grimme-Preistr├Ąger schrieb schon die Vorlagen f├╝r mehrere Kieler "Tatorte", darunter f├╝r den hochgelobten Fall "Borowski und der stille Gast".

├ähnlich wie der Kieler Fall ├╝ber einen psychopathischen Brieftr├Ąger (Lars Eidinger) war auch auch der Leipziger "Tatort" kein klassischer Whodunit-Krimi. Der Zuschauer wusste schon nach wenigen Minuten, wer die T├Ąter waren - und blieb dicht an ihnen dran. Das machte den Reiz des Films aus.

Gl├Ąnzende Hauptdarsteller

Denn Susanne Wolff ("Mobbing"; "Tatort: Der Fall Reinhardt") und Jens Albinus ("Der Adler", "Borgen") gl├Ąnzten in ihren Rollen als T├Ąterehepaar. Wolff wirkte als skrupellose Ehefrau, die in ihrem Kinderwunsch nicht einmal vor Mord an ihrem Mann zur├╝ckschreckte, ├╝berzeugend und unheimlich. Der d├Ąnische Schauspieler Albinus dagegen verk├Ârperte gekonnt die Zwiesp├Ąltigkeit des Gatten, der dem Druck nicht gewachsen war und nach und nach die Nerven verlor.

Schw├Ąchen und offene Fragen

Zwar hatte auch dieser "Tatort" einige Schw├Ąchen. So wirkte es arg unglaubw├╝rdig, dass es trotz intensivster Suche keinem der Ermittler gelingen wollte, den geheimen Kellerraum zu entdecken, in dem erst die entf├╝hrte Magdalena (Martha Keils) versteckt war und sp├Ąter die Entf├╝hrerin endete - und vermutlich verendete. Daneben lie├č der Krimi auch wichtige Fragen offen: Warum beispielsweise trug Monika Prickel eine Per├╝cke? Hatte sie etwa eine d├╝stere Vorgeschichte und ihren Mann die ganze Zeit hinters Licht gef├╝hrt?

Weitere Artikel

Gelungener Abgang

Hier h├Ątte es dem Film gut getan, mehr Zeit auf die T├Ąter zu verwenden und daf├╝r das Eifersuchtsdrama zwischen den Ermittlern zu k├╝rzen. Alles in allem jedoch bot der "Tatort: Niedere Instinkte" einen gelungenen Abgang f├╝r Saalfeld und Keppler. Nach der umfangreichen Kritik an ihrem letzten Krimi "Blutschuld" durften die beiden Leipziger zum Abschied nun noch einmal zeigen, dass sie es besser k├Ânnen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
Simone ThomallaTatort
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website