Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Derrick"-Regisseur Dietrich Haugk ist mit 90 Jahren gestorben

...

"Derrick"-Regisseur ist tot  

Dietrich Haugk stirbt im Alter von 90 Jahren

29.06.2015, 18:59 Uhr | demo, dpa

"Derrick"-Regisseur Dietrich Haugk ist mit 90 Jahren gestorben. "Derrick"-Regisseur Dietrich Haugk ist im Alter von 90 Jahren gestorben. (Quelle: dpa/Christian Schneider/Universität Mozarteum)

"Derrick"-Regisseur Dietrich Haugk ist im Alter von 90 Jahren gestorben. (Quelle: Christian Schneider/Universität Mozarteum/dpa)

Er drehte den ersten und den letzten "Derrick": Regisseur Dietrich Haugk, der viele deutsche Fernsehkrimis in Szene gesetzt hat, ist tot. Wie seine Familile nun bestätigte, verstarb Haugk am vergangenen Sonntag. Er wurde 90 Jahre alt.

Der gebürtige Thüringer war nach ersten Regiearbeiten am Theater rund 40 Jahre lang vor allem im Fernsehen aktiv. Er inszenierte 14 "Derrick"-Episoden, darunter Stephan Derricks Debüt "Waldweg" (1974) und den letzten Fall "Das Abschiedsgeschenk" (1998). Auch bei "Der Kommissar", "Der Alte", "Großstadtrevier" und "Praxis Bülowbogen" führte er mehrfach Regie.

Drehbuchautor und Synchronsprecher

Vor der Kamera war Haugk nur gelegentlich aktiv. Zu sehen war beispielsweise in der "Der Alte"-Folge "Ein ehrenwerter Mann" (1997), in der "Derrick"-Episode "Gesicht hinter der Scheibe" (1994) und im TV-Mehrteiler "Radiofieber" (1989).

Außerdem arbeitete Haugk als Drehbuchautor und Synchronsprecher. So lieh er seine Stimme zum Beispiel Montgomery Clift in dem Film "Verdammt in alle Ewigkeit". Als Professor der damaligen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mozarteum in Salzburg bildete Haugk in gut zwei Jahrzehnten mehr als 200 Studierende der Schauspiel- und Regieklassen aus. "Sein Einsatz für die Studierenden wird unvergessen bleiben", sagte ein Mozarteum-Sprecher.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018