HomeUnterhaltungTVDschungelcamp

Helena Fürst schießt mit Gedicht gegen Dschungelcamp-Autor


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHurrikan Ian: Sturmflut in Kuba erwartetSymbolbild für einen Text"Best Countries" – Deutschland in Top 10Symbolbild für einen TextDeutsche Hooligans stürmen Londoner PubSymbolbild für einen TextNord Stream: Probleme an beiden PipelinesSymbolbild für einen TextSpionagevorwurf: Moskau weist Konsul ausSymbolbild für einen TextSchach: Weltmeister spricht von BetrugSymbolbild für einen TextPalast enthüllt Charles' MonogrammSymbolbild für einen TextWende in DFB-Gruppe: Erster verliertSymbolbild für ein VideoArktische Luft bringt viel RegenSymbolbild für einen TextUmfrage: Union verliert, AfD legt zuSymbolbild für einen TextPolizei stoppt Fluggast in LebensgefahrSymbolbild für einen Watson Teaser"Hart aber fair": Gast reagiert beleidigtSymbolbild für einen TextQuiz – Macht Milch die Knochen stark?

"Dein Karma wird das nicht vergessen": Helena Fürst schießt gegen Dschungelcamp-Autor

Von t-online
07.02.2016Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Früher war sie bei RTL die "Kämpferin aus Leidenschaft", und diesem Titel scheint Helena Fürst weiterhin alle Ehre machen zu wollen. Jetzt hat sie auf Facebook ein - sagen wir mal - nicht ganz so freundliches Gedicht auf Micky Beisenherz geschrieben, einen der Dschungelcamp-Autoren.

Beisenherz schreibt viele der Moderatoren-Sprüche, die Sonja Zietlow und Daniel Hartwich in "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" abfeuern. Und die in dieser Staffel natürlich auch ab und zu gegen Helena Fürst (41) gerichtet waren. Wen also sollte sie sonst meinen, wenn sie ein kleines, feines Gedichtchen auf einen gewissen "Eisenherz" veröffentlicht?

"Oh Eisenherz, oh Eisenherz, fühlst du deinen Seelenschmerz, dein Karma wird dir das nicht vergessen, andere zu dissen, damit verdienst du dein Geld, denkst du bist der Held", heißt es da. Dann verspricht sie ihm, dass irgendwann das Universum ihn dissen würde.

Beisenherz fühlte sich offensichtlich angesprochen, er verlinkte ihren Beitrag auf seiner Facebook-Seite und kommentierte trocken: "Mein Schmerzzentrum hat sie getroffen."

"Es ist nur ein Reim"

Helena Fürst selbst wollte ihren lyrischen Erguss wiederum gar nicht als Angriff verstanden wissen. Sie schrieb zu ihrem Gedicht: "Ich nehme es mit niemandem auf, es ist nur ein Reim. Kann die Aufregung gar nicht verstehen. Ein Hoch auf die Meinungsfreiheit." Kein Zweifel: Fürst weiß genau, wie sie es schafft, nach dem Dschungelcamp nicht sofort wieder in der Versenkung zu verschwinden.
Facebook

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Daniel HartwichFacebookHelena FürstMicky BeisenherzRTLSonja Zietlow
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website