Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Hochzeit von Daniela Katzenberger wird zum Quotenerfolg

Katzi schlägt alle  

Quotenerfolg krönt Prinzessinnen-Hochzeit

05.06.2016, 15:57 Uhr | t-online.de

Hochzeit von Daniela Katzenberger wird zum Quotenerfolg. Traumquote für die Traumhochzeit von Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis.  (Quelle: dpa)

Traumquote für die Traumhochzeit von Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis. (Quelle: dpa)

Das war ein Außenseitererfolg mit Ansage: Die "Katzenhochzeit" erreichte eine Traumquote - nur das Fußballländerspiel sahen am Samstag mehr Zuschauer. Ansonsten wurde viel geträumt, geschlafen, gesportelt und gesungen. 

Die Traumhochzeit von Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis erreichte für RTL II-Verhältnisse eine traumhafte Quote. Die Live-Hochzeit, die insgesamt drei Stunden dauerte, verfolgten am Samstagabend 1,30 Millionen der 14- bis 49-Jährigen  Damit erzielte sie einen Marktanteil von 15,3 Prozent. Mit dem Gesamtpublikum von 2,59 Millionen Zuschauer erreichte man einen starken Marktanteil von 10,2 Prozent. Die wochenlange Einstimmung auf das Event hatte sich für den Sender also gelohnt.

Trotzdem kein Gesamtsieg

Für den Prime-Time-Gesamt-Sieg reichte das dennoch nicht, den holte sich das ZDF mit dem Samstagskrimi, wogegen die ARD-Show "Beatrice Egli - Die große Show der Träume" ziemlich abfiel. Die Show (ARD, 20.15 Uhr) erreichte nur 2,57 Millionen Gesamt-Zuschauer und schwache 9,6 Prozent. Damit rangiert die ARD hinter RTL2.

König Fußball räumt ab

Gewonnen hat in der Prime-Time stattdessen der ZDF-Krimi "Dresden Mord“ – mit 4,96 Millionen Zuschauern und starken 18,7 Prozent. Auch der Tagessieg ging laut Branchenmagazin "Meedia" an das ZDF: Das Fußball-Länderspiel Deutschland-Ungarn (2:0) in Gelsenkirchen lockte um 18 Uhr 8,16 Millionen Zuschauer an, das sind unschlagbare 44,2 Prozent. Der Trend hielt an: Die Halbzeit-"heute"-Sendung kam auf 7,39 Mio. und 40,9 Porzent, die 20-Uhr-"Tagesschau“ des Ersten landete auf Platz 3 mit  5,02 Mio. Seher und 21,7 Prozent.

Kein anderer Sender war in der Prime Time im jungen Publikum so erfolgreich wie RTL2: Auch die beiden Shows von RTL und ProSieben kamen nicht an RTL2 heran. 

Guter Start für Hypnoseshow

RTL versuchte sich an der Hypnoseshow "Schau mir in die Augen", die recht erfolgreich startete: 1,25 Millionen Zuschauer sahen wie mehr oder weniger prominente Menschen unter Hypnose gestellt wurden. RTL erzielte damit einen guten Marktanteil von 14,8 Prozent. Insgesamt schalteten 2,47 Millionen Zuschauer ein.

Weniger Glück hatte ProSieben mit seiner Eventshow im Vorfeld der Fußball EM 2016: "Das ProSieben Länderspiel" sahen nur 780.000 Zuschauer. Die fast fünfstündige Live-Show erreichte damit einen Marktanteil von 10,7 Prozent. Insgesamt entschieden sich nur 1,12 Millionen Zuschauer für das "ProSieben Länderspiel".


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: