Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Let's Dance" 2017: Gil Ofarim sahnt wieder ab – volle 30 Punkte

"Let's Dance"-Sensation  

Gil Ofarim sahnt schon wieder 30 Punkte ab

03.04.2017, 12:55 Uhr | rix, t-online.de

"Let's Dance" 2017: Gil Ofarim sahnt wieder ab – volle 30 Punkte. Gil Ofarim und Ekaterina Leonova rührten die Jury zu Tränen. (Quelle: imago)

Gil Ofarim und Ekaterina Leonova rührten die Jury zu Tränen. (Quelle: imago)

Was für eine Sensation! Zum zweiten Mal in Folge holte Gil Ofarim bei "Let's Dance" 30 Punkte – und das gerade mal in der dritten Folge. Bereits vergangene Woche sahnten der Sänger und seine Partnerin Ekaterina Leonova für ihre Salsa zu "Bamboleo" die volle Punktzahl ab.

Diese Woche tanzten der Teeniestar aus den Neunzigern und die hübsche Russin einen Contemporary zu "Zombie" von The Cranberries. Mit ihrem Tanz wollten Gil und Ekaterina eine Geschichte erzählen.

"Der Song ist eine Metapher für die Sinnlosigkeit von Gewalt und Kriege." Das Lied handelt von einem Terroranschlag in Nordirland, bei dem zwei Kinder ums Leben kamen, erzählte Gil kurz vor seinem Auftritt. "Für mich als Vater zweier Kinder ist es schwer zu ertragen, sich das während der Choreographie vorstellen zu müssen." 

"Das war ein magischer Moment"

Während Gils Performance kämpften Jorge und Motsi mit den Tränen. "Für mich war das der beste Contemporary-Tanz, den ich je bei 'Let's Dance' gesehen habe", schwärmte der Kubaner in High Heels.

Motsi schloss sich dem Urteil ihres Jury-Kollegen an. "Wir haben den ganzen Abend darauf gewartet und ihr habt nicht enttäuscht", so die 35-jährige Jurorin. "Das war ein magischer Moment bei 'Let's Dance'."

Gespannt warteten alle auf das Urteil von Herzlos-Chefjuror Joachim Llambi. Doch auch der hatte an der Performance nichts auszusetzen. Ganz im Gegenteil. Der sonst so knallharte Kritiker lobte den Tanz in den höchsten Tönen: "Das war großes Kino. Das hat uns alle mitgenommen." 30 Punkte für Gil!

Aus für Bastiaan Ragas

Verlierer des Abends war Bastiaan Ragas. Der Caught-in-the-Act-Star musste die Show verlassen und das, obwohl er nicht einmal einen der hinteren Plätz belegte. Der Sänger ergatterte 16 Punkte von der Jury- weitaus mehr als Ex-Eisschnellläuferin Anni Friesinger, AWZ-Star Cheyenne Pahde und Boxerin Susianna Kentikian.

Doch der 45-Jährige und seine Parnterin Sarah Latton konnten die Zuschauer mit ihrer Salsa zu "Sweat (A La La Long)" von Inner Circle nicht überzeugen. Das Aus für Bastiaan.

Bastiaan Ragas und Sarah Latton schieden in der dritten Show aus. (Quelle: imago)Bastiaan Ragas und Sarah Latton schieden in der dritten Show aus. (Quelle: imago)

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal