• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • So emotional war "Dance Dance Dance"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchweden: Schüsse in EinkaufszentrumSymbolbild für ein VideoHier drohen Überschwemmungen2. Liga live: Früher Schock für den HSVSymbolbild für einen TextNeue Hürde für Windräder geplantSymbolbild für einen TextFeuerwehr entdeckt toten KameradenSymbolbild für ein VideoSturm reißt Gondeln von RiesenradSymbolbild für einen TextMann erschreckt Kuh – Tier totSymbolbild für einen TextEhe-Aus für Ex-TennisprofiSymbolbild für ein VideoAffe ruft PolizeiSymbolbild für einen TextBus stürzt in Aldi-Filiale – kurioses FotoSymbolbild für einen TextToter vor Pizzeria – PolizeieinsatzSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star offenbart schlimme ErfahrungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Tränen, Tränen, Tränen bei "Dance Dance Dance"

Von t-online, rix

Aktualisiert am 22.09.2017Lesedauer: 1 Min.
Prince Damien bekam von der Jury 30 Punkte.
Prince Damien bekam von der Jury 30 Punkte. (Quelle: MG RTL D / Frank W. Hempel)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In der RTL-Tanzshow blieb in der dritten Folge kaum ein Auge trocken. Nicht nur Ruth Moschner musste weinen, dieses Mal traf es auch die Männer.

Er war die Überraschung des Abends: Prince Damien. Der DSDS-Sieger aus dem vergangenen Jahr ergatterte für seine Solo-Interpretation von Lady Gagas "Applause" stolze 30 Punkte. Und das obwohl der 26-Jährige während seiner Performance seine Perücke verloren hatte und beinah auf ihr ausgerutscht wäre.

Nach seiner Performance bekam Prince Damien den Spitznamen "Lord Gaga".
Nach seiner Performance bekam Prince Damien den Spitznamen "Lord Gaga". (Quelle: MG RTL D / Frank W. Hempel)

Egal. Der Jury hat's gefallen, vergab an den Paradiesvogel volle Punktzahl. Eine Wertung, die auch seinem Tanz-Partner Luca Hänni die Tränen in die Augen trieb, schließlich hatten sie somit die besten Chancen auf den ersten Platz. Für ihre Tanzeinlage zu "It's Gonna Be Me" von N*Sync bekamen die zwei bereits 26,5 Punkte.

"Ihr habt es auf ein ganz anderes Level gebracht"

Den emotionalsten Auftritt hingegen lieferten Kicker David Odonkor und Ehefrau Suzan. Das Paar brillierte mit seiner Performance zu "Work Song" von Hozier. "Ich glaube, sowohl ich als auch der Rest des Publikums war in Trance - von Anfang bis Ende", lobte Juror Cale Kalay den Auftritt. "Ihr habt es auf ein ganz anderes Level von 'Dance Dance Dance' gebracht."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Trauriger Abschied für Benno Fürmann – Tochter zieht weg
Benno Fürmann: Der Schauspieler ist Vater einer Tochter.


Auch die Konkurrenz war begeistert, bei den Kandidaten im Wartebereich kullerten die Tränen. Für den ersten Platz reichte es allerdings trotzdem nicht.

Suzan und David Odonkor tanzten zu "Work Song" von Hozier.
Suzan und David Odonkor tanzten zu "Work Song" von Hozier. (Quelle: MG RTL D / Frank W. Hempel)

Das Aus für die Sportler

Die Show verlassen musste das Sportler-Duo. Andreas Bretschneider und Marcel Nguyen konnten weder mit der gemeinsamen Performance zu "That Power" von Will.i.am und Justin Bieber begeistern, noch mit Marcels Solo zu "Rock DJ" von Robbie Williams.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Maria Bode
DSDSRTLRuth Moschner
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website