Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Schlag den Henssler": Kann er in Raabs Fußstapfen treten?

"Schlag den Henssler"  

Wird Steffen seinen Vorgänger Raab kopieren?

30.09.2017, 22:27 Uhr | JSp, t-online.de

"Schlag den Henssler": Kann er in Raabs Fußstapfen treten?. Steffen Henssler tritt erstmals in die Fußstapfen von Stefan Raab. (Quelle: ProSieben)

Steffen Henssler tritt erstmals in die Fußstapfen von Stefan Raab. (Quelle: ProSieben)

Stefan Raab feierte mit "Schlag den Raab" unglaubliche Erfolge. Am Samstag tritt Steffen Henssler erstmals in seine Fußstapfen. Ob sich der TV-Koch an seinem Vorgänger orientieren wird?

Im Gewinnen ist Raab gut. Viel Wissen und noch mehr Ehrgeiz machten den ehemaligen Entertainer zu einer ziemlich effektiven Waffe. Ob Henssler da mithalten kann? "Angst habe ich nicht", sagt er im Interview mit "Bild". "Wenn ich da reingehe und Angst hätte, wäre das Mist. Respekt vielleicht. Wenn mich einer fragt, wo denn genau die Donau langfließt, dann kann es vielleicht hakelig werden. Du kannst dich bei den Denkspielen mehr blamieren als beim Sport. Bei den Action-Spielen verlierst du halt mal. Wenn du dich angestrengt hast, ist es egal. Aber wenn die Leute zu Hause sitzen und denken: 'Wie blöd ist der denn?', dann nervt’s."

View this post on Instagram

Tonight #sdh #Pro7 #welove

A post shared by Steffen Henssler (@steffen_henssler) on

"Psycho-Kriegsführung auf Top-Niveau"

Aus seinem Beruf als Koch nimmt der 45-Jährige viel mit in die Show: "Den Ehrgeiz. Das Nicht-Angst-Haben. Fokussiert sein. Wie beim Kochen. Wenn’s losgeht, musst du liefern." Doch auch bei seinem Vorgänger will er sich etwas abschauen: "Früher, wenn man Stefan Raab geguckt hat, hast du gemerkt, der stellt zwar vordergründig einfache Fragen. Aber das hat er gemacht, weil es dabei schon die ganze Zeit in seinem Kopf gerattert hat, wie er die Situation zu seinen Gunsten dreht. Psycho-Kriegsführung auf Top-Niveau."

Steffen Henssler hat sich schon einiges bei Stefan Raab abgeschaut. (Quelle: dpa)Steffen Henssler hat sich schon einiges bei Stefan Raab abgeschaut. (Quelle: dpa)

Steffen Henssler guckt sich von Stefan Raab die Kriegsführung ab. (Quelle: Christina Sabrowsky/dpa)Steffen Henssler guckt sich von Stefan Raab die Kriegsführung ab. (Quelle: Christina Sabrowsky/dpa)

Vorbereitet ist Henssler in jedem Fall und gewinnen will er auch. Die Wetten laufen im Moment gegen ihn. Vor wenigen Wochen hatte er außerdem den Start der Show um mehrere Wochen nach hinten verschoben. Beim Training hatte er sich verletzt. Jetzt ist Steffen Henssler aber fit und bereit.

Samstagabend um 20.15 Uhr startet die erste Folge von "Schlag den Henssler" auf ProSieben.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal