Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Geheimniskrämer": Faltermeyer bekam Applaus für ersten Sex, Moschner studierte gerade noch mal

Er war 16, sie schon 26  

Harold Faltermeyer bekam Applaus für sein erstes Mal

19.02.2018, 16:23 Uhr | mho, t-online.de

"Geheimniskrämer": Faltermeyer bekam Applaus für ersten Sex, Moschner studierte gerade noch mal. Harold Faltermeyer: Der Komponist hat der WDR-Show ein Geheimnis verraten. (Quelle: imago)

Harold Faltermeyer: Der Komponist hat der WDR-Show ein Geheimnis verraten. (Quelle: imago)

Geheimnisse über den ersten Sex, ausgestopfte Tiere und Gefängnisaufenthalte. In der Show "Geheimniskrämer" werden Details über Promis offen gelegt, von denen Sie bestimmt noch nichts wussten. 

Moderator Martin Klempnow hatte in der ersten Folge des neuen WDR-Formates Harold Faltermeyer, Ruth Moschner, Frank Plasberg und Marijke Amado zu Gast. Während Frank Plasberg offenbarte, bereits eine Nacht in einem US-Gefängnis verbracht zu haben, kam vor allem über Ruth Moschner und Harold Faltermeyer überraschende Dinge raus. 

Sex mit zehn Jahre älterer Frau und Flohmarkttick

"Wer verlor seine Unschuld mit 16 Jahren auf einer Party an eine zehn Jahre ältere Person? Und bekam hinterher Applaus von den anderen Partygästen?", fragte Martin Klempnow in die prominente Runde. Daraufhin mussten die anwesenden Stars knobeln, wer das wohl gewesen sein könnte und anschließend Tipps abgeben. Während zweimal auf Marijke Amado gesetzt wurde, stellte sich schließlich heraus, dass es Komponist Harold Faltermeyer gewesen ist.

Harold Faltermeyer bekam für sein erstes Mal Applaus und Marijke Amado hatte Glück auf dem Flohmarkt. (Quelle: WDR/Ben Knabe)Harold Faltermeyer bekam für sein erstes Mal Applaus und Marijke Amado hatte Glück auf dem Flohmarkt. (Quelle: WDR/Ben Knabe)

Marijke Amado hingegen ist es, die sonntags regelmäßig um sechs Uhr aufsteht, um möglichst früh auf dem Flohmarkt zu sein. Und siehe da: Für die ehemalige "Mini Playback Show"-Gastgeberin hat es sich gelohnt. Vor einiger Zeit kaufte sie ein Schränkchen für 20 Euro und ließ es schätzen. Das Ergebnis: Das gute Stück hat tatsächlich einen Wert von 3500 Euro.

Ein Fernstudium in der Schweiz

Und dann wäre da noch einer der Promis, der vor Kurzem ein Fernstudium abgeschlossen hat – auf einem Gebiet, das gar nichts mit dem eigentlichen Job zu tun hat. Es ist Ruth: "Ich habe in der Schweiz ganzheitliche Gesundheits- und Ernährungsberatung studiert. Das habe ich 2015 abgeschlossen", erklärte die "Grill den Profi"-Moderatorin und fügte hinzu: "Es war schon immer ein Traum von mir." Das Studium, das über 18 Monate ging, habe sie mit 97 Prozent abgeschlossen.

Ruth Moschner hat gerade noch ein Studium abgeschlossen. (Quelle: WDR/Ben Knabe)Ruth Moschner hat gerade noch ein Studium abgeschlossen. (Quelle: WDR/Ben Knabe)

Was außerdem rauskam? Harold Faltenmeyer wollte einst einen Uhu retten, brachte ihn zum Tierarzt und hat ihn mittlerweile ausgestopft zu Hause an der Wand hängen. Der Grund: Das Tier war so geschwächt, dass es die Narkose nicht überlebt hat. Und dann war da noch Frank Plasberg, der – wer hätte das gedacht – für seine ersten Bewerbungen auf einen richtigen Job satte 22 Absagen und nur zwei Zusagen kassierte.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal