Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Kritik nach "Let's Dance"-Debüt: Victoria Swarovski feuert zurück

...

Spott für Moderationsdebüt  

Das sagt Victoria Swarovski zur "Let's Dance"-Kritik

12.03.2018, 11:00 Uhr | rix, t-online.de

Kritik nach "Let's Dance"-Debüt: Victoria Swarovski feuert zurück. Victoria Swarovski: Zum ersten Mal moderiert sie eine Livesendung. (Quelle: MG RTL D / Stefan Gregorowius)

Victoria Swarovski: Zum ersten Mal moderiert sie eine Livesendung. (Quelle: MG RTL D / Stefan Gregorowius)

Am Freitagabend feierte Victoria Swarovski bei "Let's Dance" ihr Moderationsdebüt  – vor 4,34 Millionen Zuschauern. Doch das kam nicht bei allen gut an, für die 24-Jährige hagelte es mächtig Kritik im Netz.

Nach sieben Jahren hatte sich RTL von Moderatorin Sylvie Meis getrennt und stattdessen die 15 Jahre jüngere Victoria Swarovski an Bord geholt. Am Freitagabend war es so weit: Die 24-Jährige moderierte zum ersten Mal "Let's Dance". Eine Premiere für die Zuschauer, aber auch für Victoria. Denn für das Küken der Kristall-Dynastie war es der erste Moderationsjob bei einer Liveshow. 

Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von t-online.de Promi-News und diskutieren Sie mit!

Kein Wunder also, dass sich Victoria in der Sendung vor lauter Aufregung und Nervosität mehrmals verhaspelte, zum Teil sogar kaum zu verstehen war. Und dann hatte sie auch noch vergessen, die Telefonnummern der Kandidaten durchzusagen. Ein No-Go für viele Fans.  

Daniel Hartwich und Victoria Swarovski: Die 24-Jährige hat Sylvie Meis abgelöst. (Quelle: MG RTL D / Stefan Gregorowius)Daniel Hartwich und Victoria Swarovski: Die 24-Jährige hat Sylvie Meis abgelöst. (Quelle: MG RTL D / Stefan Gregorowius)

Die Zuschauer waren entsetzt, machten ihrem Ärger Luft im Netz. "Ich kann das nicht verstehen, wie ein Mädel, das noch nie moderiert hat, gleich eine der bekanntesten deutschen Livesendungen bekommt", kommentierte ein Fan ihren Auftritt auf Facebook. "Das ist so als würde eine Krankenschwester eine Herz-OP durchführen, das geht ja auch nicht."

Der ein oder andere Zuschauer wünschte sich sogar die Meis zurück: "Ich fand Sylvie als Moderatorin tausendmal besser", schrieb ein weiterer User.

"Ich wünsche mir eine faire Chance"

Und was sagt Victoria zur Kritik? "Letztlich ist 'Let's Dance' eine Liveshow, da ist der Druck, der auf einem lastet, enorm groß, gerade wenn man wie ich bei seinem Debüt super aufgeregt ist", so die Moderatorin im Gespräch mit der "Bild"-Zeitung. Negative Kommentare lese sie sich gar nicht erst durch. Nächste Woche wolle sie aber alles besser machen. "Ich wünsche mir von Herzen, dass die Zuschauer mir eine faire Chance geben."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die congstar Allnet Flat mit satten 4GB Datenvolumen
zur Allnet Flat Aktion bei congstar
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018