Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Schlag den Henssler": Mathelehrer stellt den Starkoch bloß

"Schlag den Henssler"  

Erster Kandidatensieg: Lehrer Xabier macht Steffen platt

25.03.2018, 18:34 Uhr | lc, t-online.de

"Schlag den Henssler": Mathelehrer stellt den Starkoch bloß. Kandidat Xabier: Er ist der Erste, der bei "Schlag den Henssler" gegen Steffen gewinnt. (Quelle: ProSieben/Willi Weber)

Kandidat Xabier: Er ist der Erste, der bei "Schlag den Henssler" gegen Steffen gewinnt. (Quelle: ProSieben/Willi Weber)

Die vierte Ausgabe von "Schlag den Henssler" war eine denkwürdige. Zum ersten Mal bezwang mit Mathelehrer Xabier ein Kandidat Star-Koch Steffen Henssler. Der machte in der fünfstündigen Sendung keine gute Figur. 

Schon früh wurde deutlich, dass Steffen Henssler es dieses Mal nicht leicht haben wird. Bereits im Einspieler verkündete Herausforderer Xabier selbstbewusst: "Die einen schlagen Sahne, ich schlag den Henssler." Doch zumindest am Anfang ließ sich der Star-Koch mit Mega-Ego davon nicht beeindrucken. "Ich bin sehr gut drauf", gab der 45-Jährige zu Protokoll. Wenn er damit den Mund mal nicht ein bisschen voll genommen hat. 

Mathelehrer stellt Star-Koch bloß

Das erste Spiel mit dem Namen "Laubbläser-Ball" sollte beispielhaft für den ganzen Abend stehen. Denn Mathe- und Sportlehrer Xabier bließ Steffen Henssler geradezu sprichwörtlich weg. Die Aufgabe bestand darin, mit heißer Luft Bälle ins gegnerische Tor zu pusten. Der Herausforder gewann prompt. Doch das war erst der Anfang einer Show, die für den Hamburger Koch noch eine ganze Menge an Peinlichkeiten bereithalten sollte. Keinen Sieg holte er nämlich auch in den Spielen "Schwimmmathlon", "Vornamen", "Kakerlakak", "Langen Hammer" und "Was passt nicht". 

Nach sechs Spielen stand es 21:0 für Lehrer Xabier. Dementsprechend schlecht gelaunt präsentierte sich Steffen Henssler. Der TV-Koch merkte, wie die Situation für ihn außer Kontrolle geriet und schaffte im siebten Spiel ("Medienball rollen") schließlich den ersten Sieg. Damit gewann der Wettbewerb wieder etwas an Fahrt. Henssler gelang mit den Spielen "Stapler Basketball" und "Blamieren oder Kassieren" eine Aufholjagd. 

Alle Mühen umsonst

Doch für den Sieg sollte auch das nicht mehr reichen. Den sicherte sich mit dem 13. Spiel "Billard" endgültig Herausforderer Xabier. Er traf die letzte Kugel und sicherte sich damit eine Millionen Euro. Der Endstand betrug schließlich 65:26. Und Steffen Henssler dürfte froh gewesen sein, dass diese Blamage endlich ein Ende hatte. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal